Der Schraubenschlüssel ist ein einfaches Werkzeug mit signifikanter Kopfform, mit der Sie Muttern und Schrauben sowohl festziehen als auch wieder lösen können.

Schraubenschlüssel Material

Für die Herstellung der Werkzeuge wird hochwertiger Werkzeugstahl verwendet, sodass die Schraubenschlüssel sehr robust und langlebig sind.

Funktion der Schraubenschlüssel

Wie schon erwähnt sind Schraubenschlüssel Werkzeuge, die speziell zum Drehen von Sechskant- oder Vierkantschraubenköpfe bzw. -muttern entwickelt wurden. 

Im Gegensatz zu Schraubendrehern, die in das Antriebsprofil einer Schraube eingreifen und deren Griff in der Verlängerung der Schraubenachse liegt, werden Schraubenschlüssel an die Seitenflächen des Schraubenkopfes oder der Mutter angelegt.

Der Griff des Schraubenschlüssels steht dabei rechtwinklig zur Achse der Schraube oder Mutter, also radial ab. Das ermöglicht eine hohe Kraftübertragung und erleichtert das Lösen oder Festziehen von Schrauben und Muttern.

INTERESSANT: Es gibt jedoch auch Werkzeuge wie Stecknüsse und Rohrsteckschlüssel, die trotz axialer Griffanordnung den Schraubenschlüsseln zugeordnet werden.

Schraubenschlüssel Arten

Gabelschlüssel oder Maulschlüssel

Maulschlüssel - Gabelschlüssel - Doppelmaulschlüssel
Doppelmaulschlüssel | | © Coprid / stock.adobe.com

Ein Gabel- oder Maulschlüssel ist das am häufigsten verwendete Werkzeug in dieser Kategorie. Der Einmaulschlüssel hat an einem Ende eine U-förmige Öffnung, die auf eine Mutter oder Schraube passt. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und eignen sich hervorragend für Aufgaben, bei denen Sie eine gute Hebelwirkung benötigen. Es gibt aber auch Doppelmaulschlüssel und diese haben an jedem Ende eine andere Größe. Sie werden trotz ihres doppelten Mauls ebenso als Maulschlüssel bezeichnet.

Verstellbare Schraubenschlüssel

Franzose

Werkzeug Franzose
Franzose | | © Svetoslav Radkov / stock.adobe.com

Ein „Franzose“, wie er im Volksmund genannt wird, ist ein verstellbarer Gabelschlüssel, der sich durch sein beidseitiges Maul auszeichnet. Das bedeutet, dass er über zwei Backen verfügt, die sich an verschiedene Größen von Muttern und Schrauben anpassen lassen.

Die besondere Stärke liegt in seiner Vielseitigkeit. Er kann als Hebelwerkzeug genutzt werden, um festsitzende Muttern zu lösen. Ebenso ist er besonders zum Kontern nützlich, wenn man einerseits eine Mutter festhalten muss, während man andererseits eine Schraube eindreht.

Engländer

Der Engländer, auch als Verstellschlüssel bekannt, hat eine feste und eine verstellbare Backe. Die Schlüsselweite wird über eine Gewindespindel im Werkzeugschaft verstellt. Dies ermöglicht eine sehr präzise Anpassung an die Größe der Mutter oder Schraube, mit der Sie arbeiten. Die moderne Form vom Engländer ist der Rollgabelschlüssel.

Rollgabelschlüssel – Verstellbarer Einmaulschlüssel

Rollgabelschlüssel - Verstellbarer Maulschlüssel
Rollgabelschlüssel | | © vladvm50 / stock.adobe.com

Ein Rollgabelschlüssel unterscheidet sich von einem Engländer dadurch, dass die Schlüsselweite über ein Schneckengetriebe im Schlüsselkopf eingestellt wird. Dadurch kann man die Schlüsselweite sehr genau und stufenlos anpassen.

TIPP: Es gibt den Rollgabelschlüssel auch mit einer One-Touch Schiebefunktion. 

Excelsior-Schlüssel

Excelsior-Schlüssel
Excelsior-Schlüssel | | © Olivier DIRSON / stock.adobe.com

Ein Excelsior-Schlüssel ist eine Bauform des Verstellschlüssels zum Lösen und Anziehen von Schraubverbindungen. Er ist konstruktiv eine Zwischenlösung des Engländers, mit dem er die Maul-Anordnung teilt und des Rollgabelschlüssels, von dem er die Mechanik nutzt.

Ringschlüssel

Ein Ringschlüssel ist ähnlich wie ein Maulschlüssel, hat aber eine geschlossene Schlaufe anstelle einer U-förmigen Öffnung. Dies ermöglicht eine bessere Kraftübertragung und reduziert die Gefahr, dass die Mutter oder Schraube beschädigt wird. Sie sind besonders nützlich für hartnäckige Schrauben, die nicht leicht zu lösen sind.

Ratschenringschlüssel

Ein Ratschenringschlüssel kombiniert die Vorteile eines Ringschlüssels mit denen eines Ratschenschlüssels. Er hat eine geschlossene Schlaufe mit einem Ratschenmechanismus, der es ermöglicht, eine Schraube oder Mutter in eine Richtung zu drehen, ohne den Schlüssel vom Befestigungselement zu entfernen. Dies spart Zeit und Mühe, besonders bei Arbeiten in engen Räumen.

Ring-Maulschlüssel

Ringmaulschlüssel - Kombischlüssel
Kombinierter Ringmaulschlüssel | | © bwiselizzy / stock.adobe.com

Ring-Maulschlüssel verfügen über je ein Maul- und einen Ringschlüssel. Damit kombinieren sie zwei wichtige Werkzeuge in einem. Immer beliebter werden diese auch in Verbindung mit Ratschenfunktion.

Drehmomentschlüssel

Drehmomentschlüssel, auch als Nussknacker oder Kraftschlüssel bekannt, ermöglicht das Anziehen von Befestigungselementen wie Schrauben mit einem präzise festgelegten Drehmoment.

Rohrsteckschlüssel

Doppelter Rohrsteckschlüssel
Doppelter Rohrsteckschlüssel | | © fotomatrix / stock.adobe.com

Einteilige Rohrschlüssel, auch Rohrsteckschlüssel genannt, haben die Form eines Rohrstückes mit Innensechskant-Konturen an den Enden für Schraubenköpfe oder Muttern. Sie werden mit stabilen Drehstiften in Querbohrungen betätigt. Aus gezogenem Rohr geformte sind dünnwandig, axial hohl und kostengünstiger, während massiv geschmiedete teurer und stabiler sind.

Doppelrohrsteckschlüssel

Ein Doppelrohrsteckschlüssel ist eine spezielle Art, das aus zwei unterschiedlich großen Rohrenden besteht. An den Enden der Rohre sind ebenso Innensechskant-Konturen eingearbeitet, die zum Anziehen oder Lösen von Schraubenköpfen oder Muttern verwendet werden können.

Steckschlüssel mit Antriebsteil

Der Steckschlüssel besteht aus einem Griff und einer Reihe von Stecknüssen in verschiedenen Größen, die einfach auf den Griff aufgesteckt werden können. Der Griff kann ein Steckgriff, Gelenkgriff, Quergriff, Winkelgriff oder eine Ratsche sein.

Knochen

Knochenschlüssel - Zehnlochschlüssel
Knochenschlüssel | | © TwilightArtPictures / stock.adobe.com

Der Knochen ist ein Schraubschlüssel, bei dem mehrere Ringschlüssel-Größen und Formen in einem Werkzeug vereint sind. Häufig kommt er bei Fahrradreparaturen zum Einsatz.

Schraubenschlüssel-Größen

  • Schlüsselweite
  • M-Bezeichnung
  • Gängigste Schraubenschlüsselgrößen

Um die richtige Schraubenschlüsselgröße zu finden, benötigen Sie die Schlüsselweite. Die Schlüsselweite ist der Abstand zwischen den gegenüberliegenden Seiten einer Mutter oder eines Schraubenkopfes.

Die M-Bezeichnungen wie M5, M6, M7 usw. geben die Größe des Gewindes einer Schraube oder Mutter an. Sie folgen dem metrischen ISO-Gewinde, einem weltweit standardisierten Gewindesystem.

Jetzt der Zusammenhang: Die M-Bezeichnung einer Schraube oder Mutter bestimmt, welche Schlüsselweite Sie brauchen. Sie benötigen etwa für eine M5 Schraube oder Mutter einen Schraubenschlüssel mit einer Schlüsselweite von 8 mm. Für eine M6 Schraube oder Mutter dann einen Schraubenschlüssel mit einer Schlüsselweite von 10 mm, und so weiter.

Tabelle Schraubenschlüsselgrößen

Folgend noch eine Tabelle, mit den gängigsten M-Bezeichnungen und den entsprechenden Schlüsselweiten zusammenfasst:

Schlüsselweite (mm)M-Bezeichnung
8M5
10M6
11M7
13M8
16M10
18M12
24M16

Welchen Schraubenschlüssel brauche ich?

Stellen Sie sich vor, Sie stehen in Ihrer Werkstatt, bereit, Ihr nächstes Projekt in Angriff zu nehmen. Aber halt! Sie brauchen einen Schraubenschlüssel. Aber welchen? Und woher bekommen Sie den besten?

Ob im Baumarkt um die Ecke, im Fachgeschäft oder in den unendlichen Weiten des Internets – die Möglichkeiten, einen Schraubenschlüssel zu kaufen, sind so vielfältig wie die Schrauben, die Sie damit drehen können.

Online-Shopping bietet Ihnen den Vorteil, Preise und Produkte verschiedener Anbieter bequem vom Sofa aus zu vergleichen. Und das Beste daran? Sie können sich durch die Erfahrungen anderer Käufer wühlen und so die Spreu vom Weizen trennen.

Wenn Sie einen Schraubenschlüssel nicht oft benötigen, könnte ein verstellbares Modell die richtige Wahl sein. Er bietet Flexibilität und ist ideal für gelegentliche Arbeiten. Aber wenn der Schraubenschlüssel ein fester Bestandteil Ihrer Werkzeugkiste sein soll, dann sind Schraubenschlüssel-Sets die bessere Wahl. Sie sind robuster und bieten ebenso eine Reihe von Größen, die für verschiedene Aufgaben geeignet sind.

Meistverkaufte Schraubenschlüssel-Sets

Zum Schluss noch ein Tipp: Werfen Sie einen Blick auf die meistverkauften Sets. Sie sind oft eine gute Wahl und haben sich bei vielen anderen Heimwerkern bewährt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Mannesmann M19652 Gabelringschlüsell Satz 12-tlg.... Mannesmann M19652 Gabelringschlüsell Satz 12-tlg…. Aktuell keine Bewertungen 12,55 €Amazon Prime
2 SPEEDWOX Kleine Schraubenschlüssel-Sets metrisch... SPEEDWOX Kleine Schraubenschlüssel-Sets metrisch… Aktuell keine Bewertungen 10,99 €Amazon Prime
3 WerkFix Ring-Maulschlüsselsatz 15-tlg. 6-21mm aus... WerkFix Ring-Maulschlüsselsatz 15-tlg. 6-21mm aus… Aktuell keine Bewertungen 24,98 €Amazon Prime


Gelernter Fußbodenleger (IHK), mit jahrelanger Erfahrung als Sanitär- und auch Vermessungstechniker. Dazu privater Bauherr mit eigenem Haus und Garten. Gründer und Chef-Redakteur von Heimwerkertricks.net