Start Tipps & Tricks Tipps: Renovieren Fliesen reinigen – Tipps gegen Kalk, Rost und Schimmel

Fliesen reinigen – Tipps gegen Kalk, Rost und Schimmel

67
Fliesen im Bad reinigen
© denisismagilov - Fotolia.com

Im Bad können an Fliesen Verschmutzungen entstehen, die einen erhöhten Reinigungsaufwand erfordern. Ich zeige ihnen, wie Sie Kalk und Co entfernen können.

Fliesen gelten als pflegeleicht und reinigungsarm. Gerade im Bad sind sie aber einer enormen Feuchtigkeit ausgesetzt, sodass sich schnell Kalkflecken auf den Fliesen und sogar Schimmel in den Fugen bilden können. Hinzu kommen Verschmutzungen des täglichen Lebens wie beispielsweise Zahnpasta oder Seifenrückstände. Oft greifen wir bei der Reinigung zu Putzmitteln aus dem Handel. Das ist zum Teil aber überhaupt nicht notwendig. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Fliesen im Bad wieder zum Glänzen bringen.

Reinigung der Badfliesen

Der erste wichtige Schritt bei der Reinigung der Fliesen ist die Beseitigung des trockenen Schmutzes. Dazu kehren oder saugen Sie den Boden, um diesen von Haaren, Krümeln und sonstigem trockenen Schmutz zu befreien. Danach geht es an die Feuchtreinigung der Fliesen. Wie schon einmal erwähnt, sind Fliesen pflegeleicht und lassen sich recht leicht reinigen – vorausgesetzt, es handelt sich dabei nicht um hartnäckige Verschmutzungen wie Kalk, Schimmel oder Rost.

❖ Alltägliche Verschmutzungen entfernen

Für die Reinigung der alltäglichen Verschmutzungen reicht es in der Regel aus, die Fliesen mit Wasser und Spülmittel zu reinigen. Am besten nutzen Sie dafür einen weichen Schwamm oder ein Mikrofasertuch. Gröbere Verschmutzungen wie Zahnpasta oder Seifenreste können Sie mit einem Dampfreiniger ganz einfach lösen. Den Dampfreiniger SC 4 EasyFix von Kärcher können Sie sowohl für die Reinigung der Bodenfliesen als auch für die Reinigung der Wandfliesen verwenden.

» Tipp: Je regelmäßiger Sie die Fliesen reinigen, desto leichter wird Ihnen diese von der Hand gehen. Denn dadurch können Sie stärkeren Verschmutzungen weitestgehend vorbeugen.

❖ Kalkflecken zuverlässig entfernen

Wenn Sie die Fliesen – so gut es geht – trocken halten und diese auch nach dem Duschen und Baden rigoros trocknen, sollten Kalkflecken in der Regel keine Probleme bereiten. Sollten sich dennoch Kalkflecken bilden, können Sie diesen mit Säure zu Leibe rücken. Diese ist in der Regel so wirkungsvoll, dass keine Spezialreiniger erforderlich sind.

➞ Essig und Zitronensäure

Geben Sie zu Ihrem Putzwasser (ohne Reinigungsmittel) einen Schuss Essig oder Essigessenz hinzu und wischen Sie damit die verkalkten Fliesen ab. Sie können anstelle von Essig auch Zitronensäure verwenden. Achten Sie aber darauf, die Fugen dabei auszusparen. Die Säure kann diese nämlich angreifen.

» Tipp: Bei der Anwendung von säurehaltigen Putzmitteln empfiehlt es sich, zum Schutz der Hände Handschuhe anzuziehen.

➞ Orangenschale

Entdecken Sie im Bad vereinzelte Kalkflecken auf Ihren Fliesen, können Sie diese auch mit der Schale einer Orange einreiben. Lassen Sie das ganze etwa eine halbe Stunde einwirken. Anschließend können Sie die Fliesen mit einem feuchten Tusch abwischen und die Kalkablagerungen sollten verschwunden sein. Als positiven Nebeneffekt erhalten Sie einen frischen Duft im Bad.

➞ Kalkablagerungen vorbeugen

Probieren Sie mal Autopolitur auf Ihren Fliesen aus. Tragend Sie diese mit einem Schwamm aus und reiben Sie sie sofort mit einem weichen Tuch weg. Dabei entsteht eine feine Wachsschicht auf Ihren Fliesen, die das Wasser abperlen lässt und einer neuen Bildung von Ablagerungen vorbeugen kann.

❖Rostflecken entfernen

Rostflecken entfernen
Ähnlich wie in der Badewanne können auch auf Fliesen Rostflecke entstehen – © hubb67 – Fotolia.com

Fliesen können natürlich nicht rosten. Dennoch kann sich Rost auf den Fliesen absetzen – zum Beispiel durch die Füße einer Waschmaschine. Einige Hausmittel sind geeignet, diese Flecken zu beseitigen. In erster Linie ist hier die Zahnpasta zu nennen. Deshalb stellt Zahnpasta die beste Alternative zur Rostentfernung dar. Diese geben Sie auf den Rostfleck und lassen Sie sie etwa 30 Minuten einwirken. Anschließend arbeiten Sie die Zahnpasta mit einer geeigneten Bürste – etwa einer alten Zahnbürste – ein. Dies kann unter Umständen etwas Geduld und Kraft in Anspruch nehmen. Ist der Fleck weg, wischen die die betroffene Stelle feucht ab.

➞ Spezialreiniger gegen Rost

Die Entfernung von Rostflecken kann recht Kräfte raubend werden. Gut, dass solche Flecken eher die Ausnahme sind. Wer diese mit Hausmitteln nicht weg bekommt, kann auf spezielle Rostfleckenentferner aus dem Handel zurückgreifen. Hier bietet sich zum Beispiel der Rostentferner von HG an. Dieser wird auf den trockenen Fleck aufgetragen und entfernt ihn nach einer Einwirkzeit von 5 bis 15 Minuten zuverlässig.

❖ Schimmel entfernen

Wo viel Feuchtigkeit herrscht, besteht eine erhöhte Gefahr der Schimmelbildung. Entdecken Sie Schimmel an Ihren Fliesenfugen, sollten Sie schnell handeln. Ist dieser nur oberflächlich können Sie ihn mit einfachen Hausmitteln entfernen. Hier können Sie zum Beispiel eine Lösung aus Essig und Backpulver herstellen und diese auf die betroffenen Stellen sprühen. Nach einer kurzen Einwirkzeit können Sie die Fugen feucht abwischen und der Schimmel ist weg.

Hier gibt es aber ein großes Problem: Sie sehen nicht, ob der Schimmel nur oberflächlich ist oder ob er tiefer in die Fuge hinein reicht. Deshalb ist die Erneuerung der Fugen die bessere Variante. Das gilt übrigens auch für Silikonfugen. Denn eine Schimmelbildung auf einer Silikonfuge bedeutet, dass das enthaltene Fungizid nicht mehr wirkt.

» Tipp: Möchten Sie die Fliesen selbst neu verfugen, hilft Ihnen die Anleitung von Obi.

Fliesen zu neuem Glanz verhelfen

Mindestens genauso ärgerlich wie hartnäckige Verschmutzungen sind stumpfe Fliesen. Um diesen ihren Glanz zurück zu geben, gibt es verschiedene Hausmittel, die Sie dem Putzwasser hinzufügen können:

  • Salmiakgeist
  • Haarshampoo
  • Leinöl
  • Klarspüler für die Spülmaschine

Reinigen Sie wie gewohnt Ihre Fliesen und erfreuen Sie sich am neu gewonnenen Glanz.

Foto1: © hubb67 - Fotolia.com