Die Tischkreissäge ist eine stationäre elektrische Säge, mit der man gerade Schnitte in verschiedene Materialien wie Holz, Kunststoff oder sogar Metall mit hoher Präzision sägen kann. 

Tischkreissäge Aufbau und Eigenschaften

Das Fundament einer Tischkreissäge bildet ein stabiles Gestell, meist aus widerstandsfähigem Metall gefertigt, auf dem der Arbeitstisch fest montiert ist. Dieser Arbeitstisch besteht in der Regel aus einer langlebigen Kombination von Metall und hochwertigem Kunststoff und bietet eine robuste Arbeitsfläche.

Im Mittelpunkt der Arbeitsfläche befindet sich ein Schlitz, aus dem das kreisförmige Sägeblatt herausragt. Dieses Sägeblatt, üblicherweise aus widerstandsfähigen Materialien wie Karbid oder Stahl gefertigt, ist für die verschiedensten Aufgaben gerüstet. 

TIPP: Im Gegensatz zur Stichsäge, können mit der Tischkreissäge lediglich gerade Schnitte durchgeführt werden, geschwungene Schnitte sind nicht möglich.

In Bezug auf die Schnitttiefe können Sie mit Tischkreissägen Schnitte von bis zu 70-80 mm Tiefe erzielen, je nach Modell und Sägeblattdurchmesser, der in der Regel zwischen 250 und 350 mm variiert.

Überdies ist die Flexibilität in den Schnitteinstellungen ein wesentlicher Vorteil. Sowohl die Höhe als auch die Neigung des Sägeblattes sind individuell anpassbar, was unterschiedliche Schnittarten, einschließlich präziser Schrägschnitte, ermöglicht. 

TIPP: Wenn die Tischkreissäge stumpf geworden ist, kann man die Sägeblätter schärfen oder austauschen.  

Ein wesentliches Sicherheitselement ist die Schutzabdeckung über dem Sägeblatt, welche das Risiko von Unfällen erheblich reduziert. Diese Schutzvorrichtung stellt sicher, dass das Sägeblatt nur während des aktiven Sägens zugänglich ist.

Zudem spielt der Spaltkeil, der sich hinter dem Sägeblatt befindet, eine zentrale Rolle in puncto Sicherheit. Dieses Bauteil hat die Aufgabe, das geschnittene Material auseinanderzuhalten und ein erneutes Eingreifen des Holzes in das Sägeblatt zu verhindern, was sonst zu einem gefährlichen Rückschlag führen könnte.

Bedienelemente und zusätzliche Funktionen

Bedienelemente der Tischkreissäge
Bedienelemente der Tischkreissäge | © Alpar / stock.adobe.com

Für eine einfache und sichere Handhabung befinden sich die Bedienelemente strategisch oberhalb des Arbeitstisches in einem Schaltkasten oder geschützt an der Arbeitsseite.

Weiterhin bieten modernere Modelle zusätzliche Funktionen, darunter einen Schiebeschlitten für eine leichtere Führung des Werkstücks sowie Parallel- und Queranschläge für maximale Präzision bei jedem Schnitt.

Integrierte Skalierungen erleichtern den Prozess ebenso, indem sie das separate Abmessen des Werkstücks überflüssig machen.

Leistung und Komfort

Die robuste Bauweise der Tischkreissäge ist nur eine ihrer Stärken; sie überzeugt auch durch Leistung, die in der Regel durch einen kraftvollen Elektromotor garantiert wird. Die Modelle variieren in ihrer Leistungsspanne von etwa 1.500 bis über 2.500 Watt, womit sowohl Hobbyhandwerker als auch Profis das passende Gerät für ihr Projekt finden. Es gibt kabelgebundene Tischkreissägen und Akku-Tischkreissägen.

Interessant: Zudem gibt es noch leistungsstärkere Modelle, mit einer Motorleistung bis zu 4.000 Watt und mehr. Damit wird auch das Sägen von dickeren und härteren Materialien wie Hartholz oder Metall zum Kinderspiel. 

Tischkreissäge Arbeitshöhe

Die Höhe einer Tischkreissäge ist ein entscheidender Faktor für ein ermüdungsfreies und sicheres Arbeiten. Dazu trägt eine optimale Höheneinstellung des Arbeitstisches bei, die eine rückenschonende Arbeitsposition ermöglicht. Standardmäßig variieren die Höhen der Sägetische zwischen 85 und 95 cm.

Ebenso gibt es Modelle, bei denen die Höhe individuell angepasst werden kann, was insbesondere in Werkstätten mit mehreren Nutzern oder für Personen mit speziellen ergonomischen Anforderungen vorteilhaft ist. Auch mobile Tischkreissägen mit einstellbarer Höhe und Rädern für einen leichten Transport sind auf dem Markt erhältlich.

Schnittarten mit der Tischkreissäge

Doch was setzt man mit einer Tischkreissäge um? Neben dem Sägen von Platten gibt es noch einige Beispiele für Schnittarten und in welchen Bereichen sie typischerweise zum Einsatz kommen.

Gehrungsschnitte – Tischlerei & Möbelbau
Diese präzisen Schnitte sind perfekt für die Herstellung von Bilderrahmen oder Möbelstücken, bei denen die Kanten in einem spezifischen Winkel zusammentreffen müssen.

Längsschnitte – Zimmerei 
Bei der Konstruktion von Dachstühlen oder beim Zuschneiden von Latten und Brettern sind Längsschnitte unerlässlich, um die benötigten Holzelemente in der richtigen Breite und Form zu erhalten.

Querschnitte – Bodenleger
Beim Verlegen von Holzfußböden sind Querschnitte wichtig, um die Bodenbretter passgenau auf die Raummaße zuzuschneiden.

Nutschnitte – Schreinerei
Nutschnitte sind zentral in der Schreinerei, wenn es darum geht, maßgefertigte Einbauten oder Möbelstücke mit komplexen Verbindungstechniken zu schaffen.

Falzschnitte – Fensterbau
Beim Bau von Fensterrahmen sind Falzschnitte eine gängige Methode, um die Verbindung von Rahmen und Fensterglas zu erleichtern und zu sichern.

Unterschied Tischkreissäge und Handkreissäge

Die tragbare Handkreissäge zeichnet sich durch ihre Mobilität aus und eignet sich ideal für Aufgaben, bei denen ein Ortswechsel erforderlich ist. Ihre kompakte Bauweise macht sie auch für enge Räume bestens geeignet. Zudem besteht tatsächlich die Möglichkeit, eine Handkreissäge mit einem speziellen Tisch zu koppeln, um einige der Funktionen einer Tischkreissäge zu emulieren.

Hingegen ist die Tischkreissäge ein stationäres Werkzeug, das durch seine Präzision und Leistung besticht, ideal für Projekte, bei denen hohe Genauigkeit erforderlich ist. Es bietet Funktionen wie präzise gerade Schnitte, komplexe Schrägschnitte und wiederholbare Schnitte, die besonders bei Serienproduktionen von Vorteil sind. Große Platten lassen sich leichter händeln, da man beide Hände zur freien Verfügung hat.

Sicherheit bei der Benutzung von Kreissägen

Kreissägen gehören zu den gefährlichsten Arbeitsgeräten, sodass hier mit den größten Sicherheitsvorkehrungen gearbeitet werden muss.

  • Keine Handschuhe tragen: Während der Nutzung der Kreissäge auf das Tragen von Handschuhen verzichten, um Unfälle durch Verfangen in der Maschine zu vermeiden.
  • Unverzichtbarer Gehörschutz: Aufgrund des hohen Geräuschniveaus der Kreissägen ist der Gehörschutz ein Muss, um langfristige Hörschäden zu verhindern.
  • Augenschutz ist Pflicht: Schützen Sie Ihre Augen vor herumfliegenden Spänen oder Partikeln durch das Tragen einer Schutzbrille.
  • Tragen von Sicherheitskleidung: Ergänzen Sie den Gehörschutz durch festes Schuhwerk und eine staubdichte Maske.
  • Umgang mit dem Sägeblatt: Achten Sie stets auf ein gut geschärftes Sägeblatt und nutzen Sie die geeignete Schutzabdeckung, um Unfälle zu vermeiden.
  • Richtiger Einsatz des Schiebestocks: Nutzen Sie den Schiebestock, um kleinere Werkstücke sicher und gefahrlos zu führen.
  • Sicherheitsabstände wahren: Stellen Sie sicher, dass sich niemand im Gefahrenbereich der Säge aufhält, um Unfälle zu verhindern.
  • Nutzung aller Sicherheitsvorrichtungen: Benutzen Sie alle mitgelieferten Sicherheitsvorrichtungen und umgehen Sie diese bitte nicht!
  • Sorgfältige einarbeiten: Vor der ersten Benutzung der Kreissäge, machen Sie sich mit der Bedienungsanleitung und den Sicherheitsfunktionen vertraut.
  • Vorhandensein eines Not-Aus-Schalters: Vergewissern Sie sich, dass Ihre Maschine über einen leicht zugänglichen Not-Aus-Schalter verfügt, um im Notfall schnell reagieren zu können.

Diese geniale Erfindung soll in Zukunft Unfälle vermeiden:

@har8118

Die Sicherheit können Sie zudem noch erhöhen, indem Sie auf das richtige Sägeblatt zurückgreifen. Zum Beispiel, beim Arbeiten mit Hartholz, werden Sie feststellen, dass das richtige Sägeblatt ein ausreißen oder verbrennen des Materials verhindern kann. 

Tischkreissägeblatt

Es gibt viele unterschiedliche Kreissägeblätter, welche die Auswahl nicht unbedingt leicht machen. Doch wenn man sich auf einen Werkstoff konzentriert, wie etwa Hartholz, merkt man, dass man für diesen Werkstoff beispielsweise lediglich zwei verschiedene Sägeblätter benötigt, um äußerst effizient zu arbeiten. 

Längsschnittblatt

Das Längsschnittblatt ist für Schnitte entlang der Faserrichtung des Holzes geeignet. Mit seinen wenigen flachen Zähnen, die ihm den Beinamen „Flachzahnblatt“ einbringen, ermöglicht es das Holz mit minimaler Anstrengung zu durchtrennen und saubere sowie präzise Nuten zuschneiden. Zugegeben, das Schnittergebnis mag etwas grober ausfallen. Doch keine Sorge, eventuelle Unsauberkeiten lassen sich leicht mit einem Bandschleifer oder Exzenterschleifer nachbearbeiten.

Querschnittblatt

Im Gegensatz dazu ist das Querschnittblatt der Spezialist für Schnitte quer zur Faser. Dank der vielen abwechselnd geneigten Zähne, können Sie das Holz nahezu mühelos durchtrennen. Dieses Blatt macht sogar präzise Diagonalschnitte möglich, je nachdem unter welchem Winkel Sie arbeiten. Die feinen Zähne ergeben ein sauberes Schnittbild.

Wer nun in Betracht zieht auf ein Universalsägeblatt zurückzugreifen, sollte stets bedenken, dass diese Blätter mit einem Kompromiss in Bezug auf die Qualität verbunden sind. 

TIPP: Die genauen Angaben zur Sägeblattgröße, zur Aufnahme und zu den maximalen Umdrehungen sind in der Bedienungsanleitung der Maschine angegeben.

Tischkreissäge Typen

Für Heimwerker ist nichts unangenehmer, als nicht das richtige Werkzeug zur Hand zu haben. Allerdings ist die Wahl nicht leicht. Daher lohnt ein Blick auf die einzelnen Tischkreissägevarianten.

Tragbare Tischkreissäge

Die „Kleinen“ unter den Tischkreissägen beeindrucken durch Mobilität und Flexibilität. Trotz ihrer geringen Größe punkten sie mit Motorleistungen von 0,8 bis 2 kW und Schnitttiefen von 40-85 mm, ideal für dünnere Materialien. Sie sind leicht tragbar und können eine Vielzahl von Materialien bearbeiten.

Baukreissäge

Tischkreissäge zum Zuschneiden für Ziegelsteine
Gewerbliche Tischkreissäge zum Zuschneiden für Ziegelsteine | © fefufoto / stock.adobe.com

Diese „Giganten“ überzeugen durch ihre robuste Bauweise und hohe Motorleistung (1,8 bis 5 kW), die selbst den anspruchsvollsten Aufgaben standhält. Mit Schnitttiefen bis zu 135 mm sind sie für gröbere Arbeiten prädestiniert. Sie sind primär für die Holzbearbeitung ausgelegt, können aber auch andere Baustoffe bewältigen. Bei gewerblichen Maschinen sind Leistung und Sägeblatt noch deutlich größer.

Werkstattkreissäge

Die „Künstler“ unter den Sägen, spezialisiert auf Präzision und Vielseitigkeit. Ihre Motorleistung reicht von 2 bis 6 kW, unterstützt von einer Schnitttiefe von bis zu 130 mm. Zusätzliche Funktionen wie digitale Anzeigen und verstellbare Anschläge machen die Arbeit besonders präzise. Ideal für Holzarbeiten, vor allem im Möbel- und Innenausbau.

Formatkreissäge

Große Format-Kreissäge im gewerblichen Bereich
Große Formatkreissäge im gewerblichen Bereich | © sablinstanislav / stock.adobe.com

Die „Präzisionsmeister“, die jede Werkstatt mit größter Genauigkeit und Vielseitigkeit ausstatten. Mit Motorleistungen bis zu 7,5 kW und Schnitttiefen bis zu 150 mm, ermöglichen sie die Bearbeitung selbst dicker Materialien. Abgerundet durch die Fähigkeit, eine breite Palette von Materialien zu bearbeiten, sind sie eine ausgezeichnete Wahl für qualitativ hochwertige Holzarbeiten. Bei Maschinen aus dem gewerblichen Bereich sind Leistung und Sägeblatt noch deutlich größer.

Feinschnitt-Tischkreissäge

Die Tischkreissäge für Bastler, perfekt für feinste Arbeiten, wie dem Modellbau. Obwohl ihre Motorleistung (0,8 bis 1,5 kW) niedriger ist, glänzen sie durch hohe Präzision, speziell bei der Bearbeitung dünner Materialien bis zu einer Schnitttiefe von 60 mm.

Kombigerät – Kapp- und Gehrungssäge mit Tischkreissäge

Diese Hybridgeräte kombinieren das Beste aus Kapp- und Gehrungssägen mit Tischkreissägen, ermöglichen vielfältige Schnitte und bieten Motorleistungen von 1,5 bis 4 kW. Je nach Modell erwarten Sie Schnitttiefen von 60-100 mm, hauptsächlich für die Holzbearbeitung, aber auch andere Materialien können bearbeitet werden.

Anwendung der Tischkreissäge

Bei der Kreissäge wird das Werkstück gegen das sich drehende Sägeblatt geschoben. Im Video wird das noch einmal deutlich:

@BoschProfessionalDACH

Tischkreissäge Zubehör

In eine gut ausgestattete Tischkreissäge zu investieren, ist nur der erste Schritt. Mit dem richtigen Zubehör können Sie die Möglichkeiten Ihrer Säge erweitern.

  • Schiebestock: Ein unverzichtbares Hilfsmittel, das die Sicherheit bei der Arbeit mit Ihrer Kreissäge erheblich erhöht. Mit ihm können Sie kleinere Werkstücke sicher und präzise führen.
  • Absauganlage: Ein sauberer Arbeitsbereich ist ein sicherer Arbeitsbereich. Eine gute Absauganlage sorgt dafür, dass Sägemehl und andere Abfälle nicht den Arbeitsbereich verschmutzen und hilft, die Luftqualität zu verbessern.
  • Parallelanschlag: Für präzise Längsschnitte ist ein Parallelanschlag ein Muss. Er ermöglicht es Ihnen, gleichmäßige und gerade Schnitte mit Leichtigkeit zu erzielen.
  • Winkelanschlag mit Lupe: Für höchste Präzision bei Winkelschnitten.
  • Tischverlängerung: Bei der Bearbeitung größerer Werkstücke kann eine Tischverlängerung sehr nützlich sein, um eine stabilere und sicherere Arbeitsfläche zu bieten.

Kaukriterien Tischkreissäge

Hier sind einige Faktoren, die Ihnen helfen werden, die perfekte Tischkreissäge für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Leistung: Achten Sie darauf, dass der Motor kraftvoll genug ist. Eine Leistung im Bereich von etwa 2000 Watt ist für die meisten Heimwerkerprojekte ausreichend.

Schnitttiefe und Schnittwinkel: Prüfen Sie die maximale Schnitttiefe der Säge, besonders wenn Sie vorhaben, dicke Materialien zu schneiden. Auch die Möglichkeit, verschiedene Schnittwinkel einzustellen, kann von Vorteil sein.

Tischgröße: Eine großzügige Tischgröße bietet eine stabile Arbeitsfläche und erleichtert das Handling von größeren Werkstücken.

Sicherheitsfunktionen: Sicherheit sollte immer oberste Priorität haben. Achten Sie auf einen Not-Aus-Schalter, Spaltkeil und einen robusten Sägeblattschutz.

Marke und Garantie: Eine bekannte Marke kann oft ein Zeichen für Qualität sein. Zudem ist es beruhigend zu wissen, dass Ihre Investition durch eine solide Garantie geschützt ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Letztendlich wollen wir alle das Beste für unser Geld. Vergleichen Sie also die Preise!

Meistverkaufte Tischkreissägen

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Scheppach Profi Tischkreissäge HS105 ohne... Scheppach Profi Tischkreissäge HS105 ohne… Aktuell keine Bewertungen 199,00 € 189,90 €
2 Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC... Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC… Aktuell keine Bewertungen 739,00 €Amazon Prime
3 Einhell Tischkreissäge TE-TS 254 T (2.000 Watt,... Einhell Tischkreissäge TE-TS 254 T (2.000 Watt,… Aktuell keine Bewertungen 259,95 € 219,28 €Amazon Prime

Gelernter Fußbodenleger (IHK), mit jahrelanger Erfahrung als Sanitär- und auch Vermessungstechniker. Dazu privater Bauherr mit eigenem Haus und Garten. Gründer und Chef-Redakteur von Heimwerkertricks.net