Wenn es darum geht, Laminat oder Gipskarton zuschneiden, stellt man schnell fest, wie unentbehrlich eine Stichsäge sein kann. Dieses handliche Elektrowerkzeug eignet sich nämlich ideal zum Sägen verschiedenster Materialien, in erster Linie wird jedoch Holz damit bearbeitet.

Stichsäge Aufbau

  • Hand-Stichsäge
  • Stichsägen Gehäuse
  • Stichsägen Motor
  • Stichsägen Gewicht

Keine Elektronik, kein Schnickschnack. Die klassische Hand-Stichsäge hat auch heute noch ihren festen Platz in der Werkzeugwelt und sollte deswegen hier nicht unerwähnt bleiben. Mit ihrem schmalen Sägeblatt und dem soliden Griff ähnelt sie dem traditionellen Fuchsschwanz und gehört zur Kategorie der Heftsägen. Doch weitaus beliebter ist die elektronische Variante.

Hand-Stichsäge
Hand-Stichsäge | © Oleksandr Dorokhov / stock.adobe.com

Beim ersten Blick auf die elektrische Stichsäge könnte man meinen, sie sei ein simples Werkzeug. Doch hinter dem robusten Gehäuse und dem scharfen Sägeblatt verbirgt sich eine raffinierte Technik. 

Das Gehäuse, oft aus widerstandsfähigem Kunststoff gefertigt, schützt den Motor und die inneren Mechanismen. Der Motor treibt das Sägeblatt an, das in der Regel rasend schnell auf und ab bewegt wird. 

Damit das Gerät auch stabil auf dem zu schneidenden Material aufliegt und präzise geführt werden kann, dient ein Schuh als Basis.

TIPP: Mit der Stichsäge bewältigt man recht enge Kurven und realisiert sogar geschwungene Linien.

Mit einem durchschnittlichen Gewicht von 1,5 bis 3 kg und einem ergonomisch geformten Griff liegt die elektrische Stichsäge nicht nur gut in der Hand, sondern ermöglicht auch ermüdungsfreie lange Arbeitseinsätze.

Einsatz der Stichsäge

Arbeitsplatte aussägen
Runde Löcher aussägen? Für die Stichsäge kein Problem! | © kurgu128 / stock.adobe.com

Bei mir persönlich kam die Stichsäge zuletzt zum Aussägen der Öffnungen für ein Waschbecken und ein Kochfeld in der Arbeitsplatte zum Einsatz. Schauen wir uns einige weitere Anwendungen im Folgenden an:

🪚 Fliesen sägen: Ein Bad renovieren oder eine neue Küchenrückwand installieren? Mit der Stichsäge werden Fliesen maßgenau zugeschnitten, um das Material perfekt an die Gegebenheiten anzupassen. Das richtige Sägeblatt ist hierbei der Schlüssel für einen sauberen Schnitt.

🪚 Metall sägen: Mit der Stichsäge und einem geeigneten Metallsägeblatt gleitet man leicht durch Aluminium, dünnes Stahlblech oder andere Metalle.

🪚 Aussparungen sägen: Möchten Sie eine runde Öffnung für Kabel in Ihrem neuen Schreibtisch sägen? Mit der Stichsäge sägen Sie komplexe Formen in Holz.

🪚 Kunststoffe zurechtschneiden: Vom PVC-Rohr bis zur Acrylplatte – die Stichsäge bewältigt auch Kunststoffmaterialien. Ideal für DIY-Projekte oder Reparaturen rund um Haus und Garten.

🪚 Gekurvte Schnitte in Laminat oder Parkett: Beim Verlegen von Böden ist es oft notwendig, gekrümmte Schnitte oder Ecken auszuschneiden, um den Bodenbelag an Wände oder Hindernisse anzupassen. Mit der Fähigkeit, Kurvenschnitte mit Leichtigkeit auszuführen, ist die Stichsäge das perfekte Werkzeug für solche Aufgaben.

TIPP: Wenn man das Werkstück nicht von außen bearbeiten möchte, muss man zuerst ein Loch in die Platte bohren, sodass man das Sägeblatt dort einführen kann, um von der gewünschten Stelle aus zu sägen.

Es zeigt sich demnach, mit einer Stichsäge kann man viele Projekte in Angriff nehmen. Doch welches Modell sich genau eignet, finden Sie als Nächstes heraus.

Stichsägen Modelle

Abhängig vom Material, der Art des Schnittes und der Dauer des Projekts kann eine bestimmte Art von Stichsäge besser geeignet sein als eine andere. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Unterschiede und Vorzüge der verschiedenen Stichsägen Varianten:

Knopfgriff vs. Bügelgriff

Knopfgriff:

Stichsäge mit Knopfgriff
Stichsäge mit Knopfgriff | © amdre100 / stock.adobe.com

Aufgrund der Konstruktion und Positionierung ermöglicht der Knopfgriff, die Säge näher am Sägeblatt zu halten. Dadurch hat man mehr Kontrolle und Präzision, gut geeignet bei komplizierten Schnitten oder feinen Arbeiten wie Ausbesserungen und Dekorationen.

Bügelgriff:

Dank der breiteren Basis bietet der Bügelgriff eine ausgezeichnete Stabilität. Das ist bei längeren Schnitten oder wenn ein kontinuierlicher Druck auf das Werkstück ausgeübt werden muss schon nützlich. Besonders gut für Heimwerker geeignet!

Kabelgebunden vs. Kabellos

Kabelgebundene Stichsäge:

Wie man es auch von anderen Werkzeugen kennt, liefert eine kabelgebundene Stichsäge durchweg die gleiche Power, ohne sich um den Akkustand sorgen zu müssen. Das ist natürlich bei längeren Projekten oder dichtem Material von Vorteil.

Kabellose Stichsäge:

Möchte man jedoch mehr Bewegungsfreiheit, oder arbeitet auf Baustellen, wo Steckdosen Mangelware sind, kann eine kabellose Stichsäge von unschätzbarem Wert sein.

Pendelhub-Stichsäge

Die Pendelhub-Stichsäge hebt sich durch ihren speziellen Sägemechanismus von herkömmlichen Stichsägen ab. Durch die kombinierte Auf-und-Ab- sowie Vorwärtsbewegung des Sägeblatts ermöglicht sie nicht nur beschleunigte, sondern auch präzisere Schnitte. Bei dickeren Materialien kann das schon nützlich sein, da der Pendelhub die Reibung minimiert und somit das Sägeblatt kühler bleibt. 

Ein weiterer Pluspunkt – die Einstellmöglichkeiten. Je nach Material und gewünschter Schnittqualität lässt sich der Grad des Pendelhubs individuell anpassen, was die Arbeit mit der Pendelhub-Stichsäge enorm flexibel gestaltet. Es gibt auch Modelle, bei denen sich der Pendelhub abstellen lässt.

Letztendlich kann die Wahl des richtigen Modells den Unterschied zwischen einem gelungenen Projekt und Frustration bedeuten. Doch ausschlaggebend ist neben der Variante auch der Griff zum richtigen Sägeblatt.

Stichsägeblätter: Die feine Kunst des Schneidens

Stichsägeblätter spielen eine entscheidende Rolle für die Präzision und Vielseitigkeit, die mit einer Stichsäge erreicht werden können. Sie unterscheiden sich in der Größe, Form, Aufnahme und auch der Zähne. Wie aber wählt man das richtige Blatt aus der schier endlosen Vielfalt von Möglichkeiten aus? Hier ist eine umfassende Übersicht:

Unterscheidung nach Schafttyp

T-Schaft-Stichsägeblätter:

T-Schaft Stichsägeblatt
T-Schaft Stichsägeblätter | © Akova / stock.adobe.com

Diese Variante ist heute am weitesten verbreitet und kann mit einer großen Mehrheit der modernen Stichsägen verwendet werden. Ihre Beliebtheit rührt von ihrer einfachen Montage und dem universellen Einsatz. Ein charakteristisches Merkmal ist der Zapfen oben am Schaft, der mit den Aufnahmemechanismen vieler Geräte kompatibel ist.

U-Schaft-Stichsägeblätter:

U-Schaft Stichsägeblatt
U-Schaft Stichsägeblätter | © Acento Creativo / stock.adobe.com

Wie der Name schon sagt, haben diese Blätter einen u-förmigen Schnitt am Kopf des Schaftes. Obwohl sie in der Vergangenheit häufiger verwendet wurden, sind sie heutzutage durch die meist fehlende Kompatibilität mit werkzeuglosen Schnellwechselsystemen seltener geworden.

Sägeblatt-Materialien

Das Material des Sägeblatts beeinflusst sowohl die Schnittqualität als auch die Langlebigkeit des Blatts. Hier sind die gängigsten Materialien:

Kohlenstoffreicher Stahl:

Flexibel und wirtschaftlich – diese Blätter sind oft die erste Wahl für Holzarbeiten. Sie bieten die richtige Balance zwischen Flexibilität und Widerstandsfähigkeit für die meisten Holzprojekte.

Hochgeschwindigkeitsstahl:

Wenn Sie nach etwas Robusterem suchen, das sowohl Metall als auch Kunststoff schneiden kann, ist das Ihre Wahl. Diese Blätter sind hitzebeständig und langlebig, was sie vielseitig einsetzbar macht.

Bi-Metall-Sägeblätter:

Eine Fusion aus den besten Eigenschaften! Diese Blätter sind sowohl für Holz- als auch für Metallarbeiten hervorragend geeignet und bieten durch ihre Legierung eine überlegene Haltbarkeit.

Wolframcarbid-Stichsägeblätter:

Diese Blätter sind wahre Meister im Hinblick auf Hitzebeständigkeit und Langlebigkeit. Besonders geeignet für harte Materialien wie Fliesen, Keramik und sogar Stahl, bieten sie präzise Schnitte ohne Überhitzung.

Vielseitige Mehrzweckblätter:

Für diejenigen, die auf der Suche nach einem wirtschaftlichen Allrounder sind, gibt es vielseitig einsetzbare Mehrzweckblätter. Obwohl sie möglicherweise nicht die Spezialfähigkeiten ihrer maßgeschneiderten Gegenstücke besitzen, bieten sie dennoch eine zuverlässige Performance für eine Vielzahl von Aufgaben.

TIPP: Je dicker das Blatt ist, desto besser seine Schnitthaltigkeit!

Stichsägeblatt einspannen

Die meisten Modelle besitzen heute ein Schnellwechselsystem, mit dem sich das Stichsägeblatt ruckzuck wechseln lässt. Dabei bestimmt die Aufnahme über den kompatiblen Schafttyp des Blatts.

@BoschHeimwerkenDE

Stichsäge Zubehör

Wie bei vielen Geräten kann das richtige Zubehör das Sägen beeinflussen. 

1. Führungsschienen:

Ein Muss für gerade Schnitte. Die Führungsschiene ermöglicht, die Stichsäge entlang einer geraden Linie zu führen, wodurch präzise Schnitte gewährleistet werden. Das ist besonders hilfreich für lange, gerade Schnitte in Platten.

2. Anti-Splitter-Einsätze:

Dieser kleine Spann-Reiß-Schutz, oft aus Kunststoff gefertigt, verhindert, dass das Holz am Schnittpunkt ausfranst. Das hilft bei der Arbeit mit Furnier- oder Laminatplatten, wo ein sauberer Schnitt von großer Bedeutung ist.

3. Absaugadapter:

Mit einem Absaugadapter kann ein Staubsauger an die Stichsäge angeschlossen werden, um Sägespäne und Staub sofort abzusaugen. Das hält nicht nur den Arbeitsbereich und die Luft sauber, sondern verbessert auch die Sicht auf die Schnittlinie.

4. Parallelanschlag:

Ähnlich wie die Führungsschiene ermöglicht der Parallelanschlag das Erzeugen gerader Schnitte, allerdings in einem festen Abstand zur Kante des Werkstücks. Ideal für wiederholte Schnitte in ähnlichen Abständen.

5. Stichsägetisch:

Einige fortgeschrittene Heimwerker entscheiden sich für einen Stichsägetisch, auf dem die Stichsäge von unten montiert wird. Damit verwandelt man die Handstichsäge in eine Art Tischsäge, die insbesondere für detaillierte Puzzle- oder Dekorarbeiten dienlich ist.

TIPP: Am besten gleich zur Kombination greifen – „Stichsägetisch mit Sägeblattführung“

6. Raspel und Feile für Stichsägen

Ja, Sie haben richtig gelesen! Es gibt spezielle Aufsätze, die Ihre Stichsäge in ein effektives Raspel- und Feilwerkzeug verwandeln. Ideal zum Formen, Glätten oder Entgraten von Materialien wie Holz oder Kunststoff. Statt ständig zwischen verschiedenen Werkzeugen zu wechseln, können Sie mit dem richtigen Aufsatz direkt nach dem Sägen feilen oder raspeln.

🛠️ LESETIPP: Stichsäge richtig bedienen – Anleitung zur sicheren Handhabung

Kaufkriterien

Bei der Wahl der perfekten Stichsäge sollten Sie über den Preis hinausblicken und auch technische Details in Betracht ziehen:

Hublänge: Diese gibt an, wie tief das Sägeblatt ins Material eintaucht. Vorwiegend wenn Sie mit dicken Holzplatten arbeiten, ist eine Hublänge von mindestens 25 mm ratsam. Die meisten Stichsägen variieren zwischen 18 und 26 mm, wobei 20 mm für alltägliche Arbeiten meist genügen.

Leistung: Angegeben in Watt, spiegelt sie die Kraft der Säge wider. Während Modelle für den Haushaltsgebrauch zwischen 400W und 800W liegen, benötigen professionelle Anwendungen oft mehr als 1.000W.

Geschwindigkeitsstufen: Hier geht es um die Anpassungsfähigkeit. Unterschiedliche Materialien verlangen nach verschiedenen Schnittgeschwindigkeiten. Ein vielseitig einsetzbares Modell sollte daher mindestens 3 Geschwindigkeitsstufen haben, wobei einige von feinen 500 hpm bis zu kraftvollen 3.000 hpm reichen können.

Zusammengefasst – der Kauf einer Stichsäge sollte eine gut überlegte Entscheidung sein. Es lohnt sich daher immer, ein wenig mehr Zeit in die Recherche zu investieren, um langfristig Zeit, Geld und Mühe zu sparen. Werfen Sie auch stets einen Blick auf die Bestseller, denn mit den Geräten haben bereits andere Handwerker gute Erfahrungen gemacht.

Meistverkaufte Stichsägen

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Makita 4351FCTJ Pendelhubstichsäge mit LED,... Makita 4351FCTJ Pendelhubstichsäge mit LED,… 3.831 Bewertungen 159,24 €Amazon Prime
2 Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620 Watt,... Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620 Watt,… Aktuell keine Bewertungen 124,99 € 81,99 €Amazon Prime
3 Bosch Professional Stichsäge GST 90 E (Leistung... Bosch Professional Stichsäge GST 90 E (Leistung… Aktuell keine Bewertungen 113,44 €Amazon Prime

Gelernter Fußbodenleger (IHK), mit jahrelanger Erfahrung als Sanitär- und auch Vermessungstechniker. Dazu privater Bauherr mit eigenem Haus und Garten. Gründer und Chef-Redakteur von Heimwerkertricks.net