Start Ideen Indoor Gardening: So gelingt der Anbau von Gemüse & Co. in der...

Indoor Gardening: So gelingt der Anbau von Gemüse & Co. in der Wohnung

Indoor Gardening
© Armando / stock.adobe.com

Wer sagt eigentlich, dass man einen Garten bzw. Balkon benötigt, um Obst und Gemüse selber anbauen zu können? Wir zeigen Ihnen, wie das auch in der Wohnung klappt.

Vor allem in Großstädten sind Wohnungen mit Balkon oder Terrasse eine wahre Rarität. Das ist natürlich für diejenigen schade, die genau diesen Platz gerne nutzen würden, um dort Obst, Gemüse und Kräuter selber anzubauen. Aber wer sagt eigentlich, dass man unbedingt einen Garten bzw. Balkon benötigt, um Selbstangebautes ernten zu können?

Wenn Sie weder das eine noch das andere besitzen, können Sie dennoch frisches Obst, Gemüse und auch frische Kräuter ernten. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag nämlich ein paar Möglichkeiten vor, wie Sie in der Wohnung Pflanzen heranziehen können. Und das ganz ohne großen Aufwand. Sie müssen dabei nur ein paar Punkte beachten – dann klappt es auch mit der Pflanzenanzucht in den eigenen vier Wänden.

So können Sie Obst, Gemüse & Kräuter in der Wohnung anbauen

Indoor Gardening heißt der neue Trend, der sich damit beschäftigt, wie man erfolgreich Obst, Gemüse und Kräuter innerhalb der Wohnung anbauen kann. Und das ohne viel Tamtam und Equipment. Denn gerade innerhalb der Wohnung schlagen Sie mit dem Anbau gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie können nicht nur frisch ernten, Sie verschönern mit den ganzen Pflanzen gleich auch noch Ihre Wohnung. Wer dazu noch aromatische Kräuter anbaut, sorgt obendrein für einen angenehmen Raumduft. Indoor-Gardening sollte somit nicht als Notlösung für alle ohne Garten und Balkon angesehen werden. Indoor Gardening ist viel mehr eine kreative Art und Weise, Garten und Wohnraum miteinander zu vereinen. Und das klappt zum Beispiel wie folgt:

❍ Fensterbretter oder Konsolentisch:

Frau pflanzt Kräuter
© New Africa / stock.adobe.com

Wenn Sie Obst, Gemüse und Kräuter in der Wohnung anbauen möchten, dann sollten Sie von vornherein wissen, dass hierfür viel natürliches Licht benötigt wird. Welcher Platz eignet sich da für den Anbau besser als die Fensterbretter? Hier finden in der Regel eh Grünpflanzen ihren Platz. Warum diese nicht einfach durch Kräuter bzw. Obst- und Gemüsepflanzen ersetzen? Hier gedeihen Kräuter aller Art wunderbar. Aber auch Salat, Tomaten, Radieschen und Lauchgewächse wie Porree, Zwiebeln und Knoblauch können Sie problemlos auf der Fensterbank anbauen.

Sind die Fensterbretter in Ihrer Wohnung zu klein bzw. zu schmal, dann stellen Sie einfach Konsolentische vor die Fenster. Sie nehmen nicht zu viel Platz in der Wohnung weg, bieten wiederum aber genügend davon, um darauf problemlos Kräuter und Co. in Töpfen oder Blumenkästen anbauen zu können.

❍ Hochbeet:

Hochbeet
© turtles2 / stock.adobe.com

Alternativ zu Konsolentischen können Sie auch gleich auf ein oder sogar mehrere Hochbeete zurückgreifen. Auch sie lassen sich problemlos in der Wohnung aufstellen und für Indoor Gardening nutzen. Die Hochbeete können Sie im Innenbereich dabei genauso befüllen wie draußen. Das Tolle: es gibt nicht mehr nur klassische Hochbeete zu kaufen, die aussehen wie Blumenkästen auf vier Beinen. Auf www.pflanzwerk.de habe ich zum Beispiel gesehen, dass es auch schon total moderne Modelle gibt, die nicht nur optisch ein echtes Highlight sind, sondern sich auch perfekt als Raumteiler eignen. So können Sie z.B. den Wohn- vom Essbereich wunderbar mit einem oder mehreren Hochbeeten voneinander trennen und obendrein auch noch jederzeit frisch ernten. Sie schlagen somit also gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe.

Tipp:
Raumteiler stehen, wie der Name es schon sagt, meist mitten im Raum. Hier kommt für die Pflanzen oftmals nur leider viel zu wenig Sonnenlicht an. Deshalb ist es ratsam mit künstlichem Licht nachzuhelfen. Pendelleuchten direkt über dem Hochbeet sorgen beispielsweise nicht nur für ausreichend Licht, sie verstärken zudem auch die raumtrennende Wirkung. Und noch ein Pluspunkt: da Pflanzen bei einer violetten Lichtfarbe am besten gedeihen, sorgen Sie mit der Beleuchtung zusätzlich für ein optisches Highlight im Raum. Wem das hingegen nicht gefällt, der nutzt am besten kalt-weiße LED Lampen. Denn das Licht dieser Lampen ähnelt dem Sonnenlicht am ehesten (Quelle: https://hamburgplanten.de).

❍ Regale/Pflanzleiter:

Pflanzen auf dem Wandregal
© 9Air / stock.adobe.com

Haben Sie in der Nähe der Fenster Platz an den Wänden? Perfekt, denn dann können Sie dort prima ein Regal hinstellen oder mehrere Regale aufhängen und mit Pflanztöpfen bestücken. Standregale eignen sich dabei vor allem für Pflanzen, für die das Fensterbrett zu schmal wäre. Wandregale sind hingegen perfekt für Kräutertöpfe geeignet.

Wer ein Fan von Regalen ist, der kann auch kreativ werden. Es gibt zum Beispiel auch Halterungen, die an die Wand geschraubt werden, und an die dann die Töpfe rangehängt werden. Dabei kann es sich um Stangen handeln oder auch um große Gitter. Aber auch einfache Blumentopfhalter wären denkbar. Auf diese Art und Weise lässt sich übrigens auch im Nu ein Kräutergarten auf dem Balkon anlegen. Wer mag, kann aber noch kreativer werden und zum Beispiel aus einer Europalette oder aus Weinkisten ein Regal bauen.

❍ Mini-Gewächshaus:

Kräuter im Mini-Gewächshaus
© Gorilla / stock.adobe.com

Wenn Sie nur ein paar Kräuter bzw. niedrig wachsende Pflanzen in der Wohnung anbauen möchten, dann können Sie sich auch für ein oder mehrere Mini-Gewächshäuser entscheiden. Sie sind ein optisches Highlight auf der Fensterbank bzw. der Küchenarbeitsplatte und sorgen zudem dafür, dass sich die Pflanzen darin (wie in einem richtigen Gewächshaus) optimal entwickeln. Grund dafür ist das Treibhaus-Klima. Somit haben Sie nicht nur immer frische Kräuter zur Hand, Sie können darin auch prima Pflanzen aus Stecklinge und Samen heranziehen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Ikea 701.866.03 SOCKER Gewächshaus in weiß Ikea 701.866.03 SOCKER Gewächshaus in weiß 188 Bewertungen 27,49 €

❍ Indoor Garden mit Beleuchtung:

Elektrischer Indoor Garden
© Denys Kurbatov / stock.adobe.com

Wir haben ja nun schon davon gesprochen, dass Pflanzen viel Licht benötigen, um optimal gedeihen zu können. Wenn Sie also nichts dem Zufall überlassen möchten, dann ist ein Indoor Garden mit Beleuchtung und Wassertank genau das richtige für Sie. Die meisten dieser Anzuchtsysteme kommen in der Regel mit mehreren Beleuchtungsmodi für die verschiedenen Wachstumsphasen daher und kümmern sich (je nach Einstellung) ganz automatisch um die Bewässerung. So können Sie ohne großen Aufwand eigenes Obst und Gemüse sowie frische Kräuter bequem zuhause anbauen, ohne sich dabei um vieles kümmern zu müssen. Und wenn es doch mal etwas selbst zu tun gibt, dann können Sie dieses Smart Home System oftmals sogar per Smartphone steuern.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 iDOO Hydroponische Anzuchtsysteme, Smart Indoor... iDOO Hydroponische Anzuchtsysteme, Smart Indoor... 4.620 Bewertungen 99,99 € 89,98 €

❍ Hängeblumentöpfe:

Hängeblumentöpfe
© Maria / stock.adobe.com

Wenn Ihre Wohnung große Fenster besitzt, dann können Sie Ihre Pflanzen auch einfach in Hängeblumentöpfe setzen und in die Fenster hängen. So bekommen sie genügend Licht ab, um perfekt gedeihen zu können. Obendrein verschönern Sie mit Hängeblumentöpfen gleich auch noch Ihre Fenster. Sonnenhungrige Pflanzen werden es Ihnen mit einer reichen Ernte belohnen. Selbst Ampeltomaten gedeihen hier ohne Probleme.

Wie Sie aus einem einfachen Blumen- bzw. Kräutertopf ohne viel Material und Zeitaufwand einen Hängeblumentopf zaubern können, sehen Sie in diesem Video:

Welche Pflanzen eignen sich für das Indoor Gardening?

Nicht alle Pflanzen sind für den Anbau in der Wohnung geeignet. Aber doch schon ziemlich viele. Für den Indoor-Anbau eignen sich vor allem:

Obst • Erdbeeren
• Himbeeren
• Heidelbeeren
• Zitronen
• Passionsfrucht
Gemüse • Tomaten
• Zwiebeln
• Lauch
• Knoblauch
• Salat
• Zucchini
• Gurken
• Avocado
• Radieschen
• Karotten
• Kohlrabi
• Paprika
• Chili
• Erbsen
• Bohnen
Kräuter • Petersilie
• Basilikum
• Majoran
• Thymian
• Minze
• Oregano
• Schnittlauch
• Kresse
• Dill