Start Tipps & Tricks Tipps: Auto Marderschaden am Auto vermeiden – So geht’s

Marderschaden am Auto vermeiden – So geht’s

Marderschaden am Auto vermeiden - © bluedesign - Fotolia.com

Unterm Auto und besonders im Motorraum ist es schön warm. Und wenn die kalten Tage kommen, dann bemerkt so mancher Autofahrer, dass sich das Auto morgens nicht mehr starten lässt. Schuld könnte eine schwache Batterie aber auch ein Marder sein. Diese neugierigen Tiere klettern zu gerne unter Motorhauben und nagen an den dort reichlich vorhandenen Kabeln sowie den Schallisolierungsmatten (siehe Bild oben).

Tipps gegen Marder am Auto

Manche Autofahrer verbauen den Mardern mit Maschendraht den Zugang in den Motorraum. Es hilft allerdings schon, wenn Sie ein Stück Maschendraht unter das Auto legen, damit die putzigen Tiere fortbleiben. Sie scheinen nämlich den wackligen Untergrund nicht zu mögen.

Strom gegen Marder

Als effektivste Methode hat sich bis jetzt jedoch die Stromabwehr herauskristallisiert. Marderabwehrgeräte werden dazu direkt an die Autobatterie geklemmt und so mit Strom versorgt. Davon abgehend werden verschiedene Metallkontakte an möglichen Einstiegspunkten platziert. Versucht ein Marder den Motorraum zu betreten und berührt dabei einen Metallkontakt, bekommt er einen leichten Stromschlag verpasst und sucht das Weite.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 KEMO Marder-Abwehr für Kraftfahrzeuge 12 V/DC... KEMO Marder-Abwehr für Kraftfahrzeuge 12 V/DC... 216 Bewertungen 43,86 €
2 ISOTRONIC Marderschreck Blitz mit Licht/LED... ISOTRONIC Marderschreck Blitz mit Licht/LED... 240 Bewertungen 36,99 €

Duftabwehr gegen Marder

Beliebt ist auch die Methode ein “Duftsäckchen” in den Motorraum zu hängen. Bevorzugt mit Hundehaaren, die der Marder wittert und sich lieber davon fernhält. Der Duft verfliegt jedoch recht schnell und der Marder kehrt zurück.

Gomago Duftabwehr als vielversprechendere Alternative?
Im September 2020 war in der VOX-Sendung “Höhle der Löwen” ein älterer Herr zu sehen, der dort DIE Lösung gegen Marder präsentierte! Er selbst war sehr lange Zeit von Mardern im Hausdach geplagt und hatte sämtliche Tipps und Ratschläge ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Bis er von zwei Jägern einen Duftstoff vom Marder selbst empfohlen bekam und dieser auch endlich Wirkung zeigte.

Begeistert von der Wirksamkeit ließ er diesen Wirkstoff auf eigene Faust synthetisch nachbilden und herstellen. Seine Kunden waren begeistert! Das Produkt “Gomago” war geboren:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 GOMAGO Marderschutz für Haus & Auto |... GOMAGO Marderschutz für Haus & Auto |... 15 Bewertungen 74,99 €

Kennen Sie noch weitere Tipps gegen Marder?

1 KOMMENTAR

  1. Kürzlich war eine Reportage im TV, wo man verschiedene Sachen ausprobiert hat. Am Besten haben so Bürstenstränge, die im Motorraum montiert werden, abgeschnitten. Die sind so montiert, dass sie den Marder daran hindern, reinzuklettern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here