Start Tipps & Tricks Tipps: Elektroarbeiten Leerrohre verlegen – Schritt für Schritt Anleitung

Leerrohre verlegen – Schritt für Schritt Anleitung

364
Leerrohr verlegen - Schritt für Schritt Anleitung
© Alterfalter - Fotolia.com

Leerrohre, die beim Neu- oder Umbau direkt unter Putz verlegt werden, verhindern lästigen Kabelsalat. Wie Sie vorgehen, erklären wir hier Schritt für Schritt.

Schritt 1 – Schlitze für das Leerrohr setzen

Nachdem der Leitungsverlauf zwischen den zuvor ausgestemmten Dosen angezeichnet ist, werden mit der Mauernutfräse die erforderlichen Schlitze hergestellt. Zuerst setzen Sie die Dosen ein. Mit Gips lassen sie sich fixieren. Ist anschließend nur ein Spachtelputz geplant, setzt man sie bündig zum Mauerwerk ein.

Schritt 2 – Leerrohr einlegen

Im nächsten Schritt legen Sie die flexiblen Kunststoffrohre ein und führen sie durch die zuvor ausgebrochenen Anschlussöffnungen in die Dosen ein. Hier geht es bereits ans Einziehen der Adern.

Schritt 3 – Adern einziehen

Die drei verschiedenfarbigen Drähte hakt man in die Öse der schon eingeschobenen Einziehspirale ein. Die zuvor abisolierten Aderenden werden lang umgeknickt, damit sie nicht aus der Öse rutschen. Dann zieht man sie mit der Spirale in das Leerrohr ein.


TEILEN