Start Ideen Kleiderhaken selbst gemacht: 17 originelle Ideen für DIY-Wandhaken

Kleiderhaken selbst gemacht: 17 originelle Ideen für DIY-Wandhaken

425

1Kleiderhaken aus Schraubenschlüsseln

Kleiderhaken lassen sich wirklich aus den unterschiedlichsten Materialien bzw. Dingen selber herstellen. So z.B. auch aus Schraubenschlüsseln. Einfach etwas biegen und dann ab damit an die Wand.
Quelle: vintageandnerdy.com

2Besteck findet neue Verwendung

Wer noch altes Besteck zuhause herumliegen hat, das eh nicht mehr benutzt wird, kann daraus auch Kleiderhaken zaubern. Besonders aus Gabeln lassen sich dabei witzige Kreationen wie diese hier auf dem Bild herstellen.
Quelle: www.dose.com

3Kleiderhaken aus Schlüsseln

Auch Schlüssel, die keiner mehr braucht, können als Kleiderhaken dienen. Einfach den unteren Teil vorsichtig biegen und schon können Sie die Schlüssel an die Wand bringen.
Quelle: www.beadandcord.com

4Verspielt: Kleiderhaken aus Playmobil-Figuren

Im Kinderzimmer dürfen die Kleiderhaken ruhig verspielt sein. Fragen Sie Ihr Kind doch einfach mal, ob Sie ein paar Playmobil-Figuren haben können. Daraus können Sie dann diese Kleiderhaken zaubern. Ihr Kind wird sich darüber sicher sehr freuen.
Quelle: folksy.com

5Spielfiguren als Kleiderhaken

Sie können natürlich auch andere Spielfiguren nehmen und zu Kleiderhaken umfunktionieren. Einfach in der Mitte durchsägen und dann an einem Brettchen oder einer anderen festen Unterlage befestigen.
Quelle: www.brisbanekids.com.au

6Upcycling mit Reifenventilen

Wer ein echter Fahrradfreak ist, für den sind dieser Kleiderhaken genau das Richtige. Sie bestehen aus Fahrradventilen, die auf ein kleines Brettchen angebracht wurden. Witzige Idee, oder?
Quelle: www.bikehacks.com

7Pinsel zu Wandhaken umfunktioniert

Sie haben noch Pinsel herumliegen, die keiner mehr braucht? Dann nicht wegschmeißen. Nehmen Sie einfach Leim oder einen schneller trocknenden Kleber und biegen Sie die Borsten so hin, dass ein Haken entsteht. Wenn Sie nun etwas abwarten, haben Sie im Handumdrehen wieder ein paar Kleiderhaken gezaubert.
Quelle: inhabitat.com

8Geweihe in Szene setzen

Geweihe haben selbst heutzutage noch viele Leute in der Wohnung zu hängen. Eigentlich aber nur als Deko. Warum aber nicht das Schöne mit dem Nützlichen verbinden? Benutzen Sie Geweihe doch einfach als Garderobe. Sie können sie sogar schön anmalen, wenn Sie mögen.
Quelle: camillestyles.com

9Upcycling mit Farbeimern

Selbst aus Farbeimern lassen sich „Kleiderhaken“ herstellen. Einfach säubern, eventuell noch etwas verschönern und dann an die Wand schrauben. So schaffen Sie gleich noch kleine Ablageflächen für Schlüssel oder Handschuhe.
Quelle: lifehacker.com

10Wasser marsch! Oder doch nicht?

Das finde ich ist eine richtig klasse Idee: man nimmt ein Stück Holz, malt darauf Wasserleitungen und versieht diese dann mit richtigen Absperrhähnen. Das ist kreativ und sieht klasse aus.
Quelle: www.apieceofrainbow.com

11Wasserrohre mit Kleiderhaken der etwas anderen Art

Sie können natürlich aber auch aus echten Wasserleitungen eine Garderobe bauen. Die Absperrventile dienen dann als Kleiderhaken. Das ist originell und ein richtiger Hingucker im Haus.
Quelle: www.crookedbrains.net

12Alte Türbeschläge zweckentfremdet

Sehr schön finde ich auch diese Idee: hier wurden alte Türbeschläge mit Knauf zu Kleiderhaken umfunktioniert. Besonders schön sieht das Ganze natürlich aus, wenn es sich dabei um antike Türbeschläge handelt.
Quelle: www.lakeside.com

13Natur pur: Kleiderhaken aus kleinen Ästen

Wer auf Natur pur steht, der kann auch kleine, starke Äste nehmen und daraus Kleiderhaken machen. Einfach mit Farbe lackieren und an einem Brett befestigen. Fertig ist die rustikale, aber dennoch sehr moderne Garderobe.
Quelle: www.alittlecraftinyourday.com

14Garderobe aus einem großen Ast

Sie können aber auch einen großen Ast nehmen, wenn nötig mit Haken versehen und zu einer Garderobe umfunktionieren. Das ist wirklich kinderleicht und sieht zudem auch noch schön aus.
Quelle: www.completely-coastal.com

15Schlicht und einfach: Harke als Kleiderhaken

Im Gartenhäuschen macht sich z.B. diese Kleiderhaken-Variante sehr gut. Hier wurde einfach eine Harke ohne Stiel genommen und an der Wand befestigt. So haben Sie im Handumdrehen mehrere Kleiderhaken zur Verfügung.
Quelle: www.pictureperfectimperfection.com

16Garderobe aus Türknöpfen

Um Schränke etwas aufzupeppen gibt es im Handel zahlreiche unterschiedliche Türknöpfe zu kaufen. Diese können Sie z.B. auch an der Wand befestigen und somit daraus Kleiderhaken machen. Nehmen Sie unterschiedliche Türknöpfe, bekommt das Ganze gleich einen ganz besonderen Charme. Schön finde ich z.B. dieses gemischte Set aus blauen & weißen Keramikknöpfen.
Quelle: ourhousenowahome.com

17Abgebrochene Schuhabsätze sinnvoll verwerten

Wer kennt das nicht: da geht Frau einmal mit Pumps über Pflastersteine und zack ist der Hacken ab. Wem das häufiger mal passiert, der sollte die Hacken nicht wegwerfen, sondern sammeln. Nach drei, vier Malheuren können Sie daraus dann eine kleine Garderobe basteln.
Quelle: www.elo7.com.br