Start Tipps & Tricks Tipps: Renovieren Vorbaurollläden mit Gurtführung montieren – Schritt für Schritt Anleitung

Vorbaurollläden mit Gurtführung montieren – Schritt für Schritt Anleitung

429
Vorbaurollläden mit Gurtführung montieren - Schritt für Schritt Anleitung
© Picture-Factory - Fotolia.com

Rollläden schützen nicht nur vor der Sonne, sondern bieten auch einen guten Einbruchschutz. Es ist also nicht verkehrt auf Vorbaurollläden umzurüsten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Im Sommer sind sie ein Schutz gegen die Sonneneinstrahlung und der daraus resultierenden Wärmeentwicklung und an kalten Tagen ein tolles System, um die Wärme zu speichern. In erster Linie sind Rollläden aber dazu da, um die Wohnung abzudunkeln und uns vor neugierigen Blicken anderer zu schützen. Und das Gute ist: sie lassen sich jederzeit nachrüsten. Das gilt zumindest besonders für Vorbaurollläden. Sie werden einfach auf dem Mauerwerk montiert und schon lassen sich die Zimmer abdunkeln.

Wer jetzt denkt, dass sich das alles viel zu einfach anhört, dem kann ich bestätigen – das ist es auch! Das Einzige, was Sie falsch machen können, ist die Rollläden mit einem falschen Steuerungstyp oder in einer unpassenden Farbe zu kaufen. Darum vor dem Kauf unbedingt gut beraten lassen!

Alternativ Onlineshops nutzen, die Schritt für Schritt alles abfragen. Schönes Beispiel:
Creon Rolladen Onlineshop
Schritt für Schritt zum fertigen Vorbaurollladen – Quelle: Vorbaurollladen auf Creon-Rollladen.de

Bei einer Bestellung werden hier alle wichtigen Punkte (z.B. Größe, Farben, Steuerungstyp, usw.) abgefragt, sodass Sie eigentlich nichts vergessen oder falsch machen können. Und das Beste daran: nach Eingabe aller Punkte, bekommen Sie gleich den endgültigen Preis für die Rollläden angezeigt. Die anschließende Montage auf dem Mauerwerk ist dann nur noch ein Klacks.

Übrigens:
Fenster bieten in der Regel keinen Einbruchschutz. Setzen Sie aber Rollläden davor, haben es Einbrecher gleich viel schwerer in Ihr Haus zu gelangen. In der Regel werden sie von den Rollläden sogar abgeschreckt und versuchen es erst gar nicht ins Haus zu gelangen. Weitere hilfreiche Tipps zur Sicherung von Fenstern finden Sie auf Nicht-bei-mir.de.

Das benötigen Sie:

Anleitung zur Montage von Vorbaurollläden mit Gurtführung
➤ Schritt 1:
Packen Sie Ihre Bestellung aus und schauen Sie, ob diese vollständig ist. Anschließend gilt es zu überprüfen, ob alle Maße übereinstimmen. Ist dies der Fall, dann entfernen Sie die Schutzfolie auf allen Teilen und legen Sie sich diese zurecht.

➤ Schritt 2:
Beginnen Sie nun mit dem Anzeichnen der Bohrlöcher, die in die zwei flachen Führungsschienen gebohrt werden müssen. Die Endlöcher (also an beiden Enden jeweils ein Loch) sollten ca. 10 cm vom Schienenrand bzw. -ende entfernt sein. Die nächsten Löcher sollten dann nicht mehr als 40 cm voneinander entfernt liegen.

➤ Schritt 3:
Bohren Sie die Löcher nun mit einem Metallbohrer (Durchmesser 5 mm) ein. Ist das erledigt, bohren Sie auf den Außenseiten der Schienen anschließend noch alle Löcher mit einem 10mm-Bohrer nach, um dort später die kleinen, runden Abdeckkappen hineindrücken zu können.

➤ Schritt 4:
Stecken Sie nun die Schienen in den Kasten und legen Sie das ganze System an der Stelle an, an der es befestigt werden soll. Richten Sie den Rollladenkasten jetzt mit einer Wasserwaage aus und prüfen Sie den perfekten Sitz indem Sie die Diagonalen vermessen. Wenn alles passt, zeichnen Sie die vorgebohrten Löcher in den Schienen am Mauerwerk an. Das Gleiche gilt auch für die Stelle, an der die Gurtdurchführung später durch die Wand kommen soll.

Anschließend den Rollladenkasten wieder abnehmen und die angezeichneten Löcher der Seitenschienen mit einem 6mm-Steinbohrer in das Mauerwerk bohren.

➤ Schritt 5:
Danach den Kasten wieder anlegen, Dübel einführen, die Schrauben durch die Löcher in den Schienen eindrehen und alle Löcher mit den mitgelieferten Abdeckkappen versehen.

➤ Schritt 6:
So, der Rollladenkasten ist schon einmal befestigt. Nun geht es nur noch um die Montage der Gurtbedienung. Dazu das Band zwischen die zwei Wickler schieben bis es aus der Wand kommt. Anschließend den Wickler auf dem Mauerwerk festschrauben und die mitgelieferte Kappe darüber schieben.

➤ Schritt 7:
Jetzt schließen Sie den Gurtwickler an. Dazu sollten Sie zuerst einmal anzeichnen, wo Sie ihn montieren möchten. Anschließend die Rollladen herunter lassen und den Gurt circa 30 cm unterhalb des Gurtwicklers abschneiden.

➤ Schritt 8:
Wie der Gurtwickler geöffnet und der Gurt richtig eingefädelt wird, sehen Sie in diesem Video:

Anschließend die Gurtwicklerhalter nur noch umdrehen (sprich zur Wand hin drehen) und den Gurtwickler an der Wand befestigen. Fertig!

Foto1: Creon Rolladen Onlineshop