Start Tipps & Tricks Tipps: Renovieren Farbe sprühen statt streichen – Zehn Vorteile im Überblick

Farbe sprühen statt streichen – Zehn Vorteile im Überblick

56
Farbe sprühen statt streichen
© Hoda Bogdan - Fotolia.com

Streichen war gestern. Heute wird die Farbe gesprüht. Und das funktioniert dank eines Farbsprühgerätes besonders einfach und zeitsparend. Welche Vorteile das Sprühen noch hat, erfahren Sie hier.

Pinsel, Farbe, Eimer, Farbwalze und schon geht es los – oder doch nicht? Statt sich mit verschiedenen Pinseln abmühen zu müssen oder so manchen Kraftakt zu bewältigen, um auch alle Ecken und Kanten zu erreichen und am Schluss sich über Farbnasen und Farbkleckse zu ärgern, lohnt der Umstieg auf Farbsprühgeräte.

Welche Vorteile Sie erwarten, wenn Sie fortan sprühen statt streichen, erfahren Sie jetzt.

10 Gründe warum sprühen besser ist als streichen

❶ Farbsprühgeräte decken ein breites Einsatzgebiet ab

Sie können den Farbsprüher eigentlich überall dort zum Einsatz bringen, wo sie ansonsten bislang mit dem Pinsel oder der Farbrolle zu Werke gegangen sind. Nicht nur Wände lassen sich sprühen. Auch der Gartenzaun, Schränke, Regale & Co. können mit dem Farbsprüher bearbeitet werden.

Dabei können folgende Farben zum Einsatz gebracht werden:

  • Wandfarben
  • Grundierungen
  • Lackfarben
  • Holzschutzmittel
  • Beizen
  • Lasuren
  • Öle
» Tipp: Vor dem Einsatz sollte die Konsistenz der Farbe überprüft werden. Ebenso ist nicht jede Farbe automatisch für jedes Farbsprühgerät geeignet.

❷ Farbsprühgeräte lassen sich einfach handhaben

Das aufwendige Hantieren mit Pinseln und Farbroller gehört der Vergangenheit an. Sprühgeräte lassen sich einfach handhaben, sofern man sich mit dem jeweiligen Modell vertraut gemacht hat.

Auch die Reinigung und der Farbwechsel sind in wenigen Handgriffen erledigt. Die meisten Geräte verfügen über ein Click & Paint-System, das die einfache Trennung des Farbkanisters von der Turbine möglich macht.

❸ Farbsprühgeräte ermöglichen einen gleichmäßigen Auftrag

Wer kennt das Problem nicht, meist genügt ein Anstrich mit Pinsel oder Roller nicht. Die Oberfläche erscheint unregelmäßig. An einigen Stellen scheint die Farbe beinahe komplett verschwunden.

Wieder andere Stellen sind von hässlichen Farbnasen überzogen. Geschieht der Auftrag der Farbe nicht gleichmäßig, ist dies nicht nur optisch kein schöner Anblick. Sie brauchen deutlich mehr Farbe, haben es später schwerer die Oberflächen zu reinigen und öffnen Schimmel Tür und Tor, besonders dann, wenn es sich um Oberflächen aus Holz handelt.

Farbsprühgeräte arbeiten hier deutlich zuverlässiger. Es entsteht eine homogene, geschlossene Farbschicht – und zwar bereits beim ersten Farbauftrag.

❹ Farbsprühgeräte besitzen eine hohe Deckkraft

Die Deckkraft ist, allgemein betrachtet, viel höher als bei der Arbeit mit Pinsel und Farbroller. Sie benötigen weniger Farbe und weniger Zeit, da meist ein Anstrich ausreichend ist und kaum nachgearbeitet werden muss.

Durch den feinen, homogenen Farbauftrag werden Farbspritzer auf den umliegenden Wänden, dem Boden und den Möbelstücken vermieden.

❺ Farbsprühgeräte ermöglichen ein effizientes Arbeiten

Was gibt es nicht alles zu bedenken, wenn mit Pinsel und Farbwalze gearbeitet werden soll. Verschieden starke Pinsel, kleine und größere Farbwalzen besorgen und die passende Farbwanne bereitstellen. Dieser Arbeitsaufwand kann eingespart werden.

Sie benötigen mit dem Farbsprüher nur ein einziges Gerät für vielfältige Einsatzgebiete. Dies spart letztlich Zeit, Geld und Aufwand.

❻ Farbsprühgeräte helfen, Zeit einzusparen

Einer der größten Vorteile des Farbauftrages mittels Sprühsystem ist die damit verbundene Zeitersparnis. Mit Farbwalzen lässt sich nicht jeder Winkel erreichen. Häufig zieht dies eine umständliche Vorarbeit mit dem Pinsel nach sich.

Farbspitzgeräte rentieren sich besonders auf größeren Flächen, wo ein deckender Farbauftrag möglich ist und enorm viel Zeit eingespart werden kann. Feinsprühsysteme machen es aber auch möglich, bei kleineren Flächen, wie zum Beispiel einzelnen Wandflächen oder Möbelstücken, viel Zeit einzusparen.

» Tipp: Mit Farbsprühgeräten kann die Farbe auf allen Flächen mit nur einem Arbeitsgang gleichmäßig aufgetragen werden.

❼ Mit Farbsprühgeräten lässt sich einfach arbeiten

Beherrschen Sie Ihr Farbsprühgerät, wird es Ihnen einen einfachen und schnellen Farbauftrag ermöglichen. Der Sprühstrahl lässt sich exakt einstellen und auch schwer zugängliche Stellen können einfach erreicht werden und das umständliche Vorstreichen mit dem Pinsel entfällt.

❽ Farbsprühgeräte machen den Deckenanstrich leicht

Viele Heimwerker fürchten sich geradezu vor dem Streichen der Zimmerdecke. Besonders in Altbauten sind die Decken häufig sehr hoch und die Arbeit mit Pinsel und Farbwalze wird zum Balanceakt. Diese Anstrengung gehört der Vergangenheit an. Besitzt das Farbsprühgerät eine ausreichend lange Sprühlanze, lassen sich auch hohe Decken mühelos erreichen. Ecken und Kanten müssen auch hier nicht vorgestrichen werden.

❾ Mit Farbsprühgeräten fallen keine Nacharbeiten an

Wenn man glaubt, die Wände fertig gestrichen zu haben, beginnt die Arbeit von vorn, weil die Farbe nicht überall gleichmäßig gedeckt hat, an einigen Stellen das Vorstreichen vergessen wurde oder Farbnasen sich ihren Weg bahnen.

Durch den gleichmäßigen Farbauftrag entfallen die genannten Nacharbeiten und der Farbauftrag erscheint gleichmäßig und präzise nach nur einem Anlauf.

❿ Farbsprühgeräte kennzeichnet ein stimmiges Preis- Leistungsverhältnis

Bedenken Sie, was es kostet, wenn Sie sich mit Pinseln, Rollen und Farbwannen im Baumarkt eindecken, liegt es nahe, zum Farbsprühgerät zu greifen. Diese Geräte haben eine weit längere Lebensdauer als Pinsel und Farbwalze, die Sie wahrscheinlich nach Fertigstellung des Anstriches entsorgen würden.

Kleinere Farbsprühsysteme sind bereits für 60 bis 70 Euro erhältlich und werden Sie viele Renovierungsmaßnahmen lang begleiten. Professionelle Geräte kosten etwa 250 Euro und sind eine Option für den häufigen Gebrauch.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 TACKLIFE SGP15AC Farbsprühsystem,Elektrische... TACKLIFE SGP15AC Farbsprühsystem,Elektrische... 121 Bewertungen ab 130,00 €
2 WAGNER Farbsprühsystem W 670 WAGNER Farbsprühsystem W 670 55 Bewertungen 149,95 € 79,99 €
3 Bosch elektrisches Farbsprühsystem PFS 5000 E... Bosch elektrisches Farbsprühsystem PFS 5000 E... 127 Bewertungen 209,99 € 144,70 €
4 Bosch elektrisches Farbsprühsystem PFS 3000-2... Bosch elektrisches Farbsprühsystem PFS 3000-2... 107 Bewertungen 139,99 € 95,50 €
5 Einhell Elektrisches Farbsprühsystem TC-SY 500 P... Einhell Elektrisches Farbsprühsystem TC-SY 500 P... 6 Bewertungen 59,95 € 58,00 €

Ungetrübtes Sprühvergnügen – worauf ist beim Gebrauch von Farbsprühern zu achten?

Damit auch alle eben genannten Vorteile zum Tragen kommen, ist beim Gebrauch der Farbsprühsysteme einiges zu beachten.

Abkleben und Abdecken

Wenn auch Farbnasen und größere Farbkleckse der Vergangenheit angehören, sollte die nähere Umgebung dennoch vorsorglich abgeklebt, bzw. abgedeckt werden. Auch mit einem Farbsprüher kann einem die Hand buchstäblich ausrutschen und plötzlich befindet sich die Farbe genau dort, wo sie nicht hin sollte.

» Tipp: Neuere und hochwertige Modelle besitzen ein Niederdruck-Luft-Sprühsystem, wodurch sich kein feiner Farbnebel auf den umliegenden Böden und Möbelstücken ablagert.

Optimale Umgebungstemperatur

Achten Sie auch auf die Umgebungstemperatur. Der Raum sollte nicht zu kalt sein, aber auch nicht einer Sauna gleichen. Bei Zimmertemperatur lassen sich Wandfarben und Lacke in der Regel gut verarbeiten.

Voreinstellungen

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, testen Sie daher an einer unauffälligen Stelle oder an einem Pappkarton, Tapetenrest, etc. die eingestellte Sprühstärke und austretende Farbmenge.

Atemschutz

Auch die eigene Sicherheit spielt eine Rolle, schließlich sollten die Vorteile des Farbsprühsystems nicht letztlich eine negative Auswirkung auf die Gesundheit besitzen. Wird Lack gesprüht, statt aufgestrichen, ist die Aerosolbelastung weit höher. Arbeiten Sie daher mit einer Atemschutzmaske mit Kombinationsfilter, wie es z.B. das Modell von Dräger ist. Damit sind Sie vor Dämpfen und vor austretenden Farb-Tröpfchen geschützt. Im Vergleich zu Standard-Wergwerfmasken ist diese zwar etwas teurer, aber Sie können sie immer wieder verwenden, z.B. beim Schleifen, Airbrushen oder anderen staubigen Arbeiten.

» Extra-Tipp: Verarbeiten Sie lösungsmittelhaltige Farben im Innenbereich, sollte das Lüften nicht vergessen werden.

Wenn Sie diese Hinweise beachten, dürfte der Umgang mit dem Farbsprüher Siegarantiert überzeugen und Pinsel und Farbwalze haben bei Anstrichen in Zukunft das Nachsehen.