Start Tipps & Tricks Tipps: Hausbau Bodenplatte: Aufbau der Platte genau erklärt

Bodenplatte: Aufbau der Platte genau erklärt

368
Betonplatten: Aufbau der Platte genau erklärt
© Ingo Bartussek - Fotolia.com

Häuslebauer wissen meist gar nicht, aus welchen Schichten die Bodenplatte ihres Hauses besteht. Hier deshalb eine kleine Übersicht zum Aufbau.

➥ Schritt 1:

Der Pumpwagen fördert den Beton aus den Mischwagen über einen langen Schlauch zum Verarbeitungsort. Nach dem Ausschalen der Fundament-Schürze wird der restliche Kies aufgefüllt und nochmals verdichtet.

➥ Schritt 2:

Danach werden die Gräben für die Entwässerungsrohre angelegt. Man muss beim Verlegen penibel darauf achten, dass die Kanalrohre immer das nach Plan erforderliche Gefälle haben.

➥ Schritt 3:

Auf die Kiesschicht kommt nun eine 10 cm dicke Lage Magerbeton. Diese Zwischenlage soll eventuelle Unebenheiten beim Bodenaufbau ausgleichen. Entwässerungsschächte für die Drainage des Hauses müssen beim Betonieren der Bodenplatte ausgespart werden. Vorsicht beim Verarbeiten – es spritzt: Aus dem Schlauch der Betonpumpe wird der Beton mit Hochdruck herausgepumpt. Gummistiefel tragen!

➥ Schritt 4:

Wenn die Höhe der Bodenplatte stimmt, wird der gelieferte Fließbeton mit einem Glätter gleichmäßig abgezogen.