Start Tipps & Tricks Tipps: Basteln & Hobby Möbel mit Folie bekleben: Kleine Anleitung für Heimwerker

Möbel mit Folie bekleben: Kleine Anleitung für Heimwerker

378
Möbel mit Folie bekleben: Kleine Anleitung für Heimwerker
© d-c-fix / Amazon EU S.à r.l.

Unansehnliche Möbel können mit Klebefolie wieder aufgepeppt werden und bekommen dadurch einen ganz neuen Look. Wie es geht, zeigt unsere Anleitung.

Ist ein Möbelstück völlig unansehnlich geworden, kann man es heutzutage mit hochwertigen Folien bekleben. Diese sind in den Baumärkten in unterschiedlichsten Farben und Mustern erhältlich. Überwiegend finden Folien ihren Einsatz in Küchen und Kinderzimmern.

Gerade glatte Holzoberflächen können damit problemlos erneuert werden. Allerdings sollten diese vorher äußerst penibel gereinigt werden. Das Entfernen von Ölen, Fetten oder sonstigen Materialien ist unerlässlich.

Beim Bekleben muss sehr maßgenau gearbeitet werden. Ebenfalls wird jedes Einzelteil des Möbelstücks separat bearbeitet. Bei z.B. einer Tür wird diese zuerst exakt vermessen und ein kleiner Überstand (ca. 5 mm) einkalkuliert. Zu beachten gilt, dass auch die Seitenteile sowie Ober- und Unterkanten beklebt werden müssen. Entweder sofort mit der Hauptfolie oder anschließend mit so genannten Umleimern.

Die Maße müssen dann per Bleistift auf die Rückseite der Folie gezeichnet und diese mit einer scharfen Schere ausgeschnitten werden. Anschließend wird die Folie an einer Ecke vom Klebschutz gelöst (normaler Weise oben) und in exakter Position angeklebt. Nach und nach zieht man dann den Klebschutz ab und streicht die Folie ohne Blasenbildung auf die Holzoberfläche. Hierzu kann man eine Tapetenbürste oder auch ein Baumwollhandtuch verwenden, um die Folienoberfläche nicht zu schädigen. Idealerweise arbeitet man beim Glattstreichen entweder von oben nach unten oder von der Mitte nach außen. Überstände können abschließend mit einem scharfen Messer oder einer Schere entfernt werden.

Tipp: Mit Folie kann der Hobbydesigner toll experimentieren. Beispielsweise kann man eine Küche mehrfarbig gestalten. Oder man arbeitet mit unterschiedlichen Mustern, wie z.B. künstlichen Holzstrukturen, usw.