Start Tipps & Tricks Tipps: Basteln & Hobby Briefkasten mit Serviettentechnik verschönern – Schritt für Schritt Anleitung

Briefkasten mit Serviettentechnik verschönern – Schritt für Schritt Anleitung

383
Briefkasten mit Serviettentechnik verschönern - Anleitung
© viaggiare - Fotolia.com

Ist ein Briefkasten alt und verwittert, muss er längst nicht im Müll landen. Dank unserer Serviettentechnik-Anleitung wird er wieder ansehnlich.

Mal ehrlich: ein alter Briefkasten, bei dem die Farbe abblättert, oder der schon beim Anschauen fast auseinander fällt, sieht doch nun wirklich nicht schön aus. Außerdem benutzen viele ihren Briefkasten zugleich auch als Namensschild und wenn dieses schäbig aussieht, dann ist das doch alles andere als einladend.

Natürlich soll das jetzt nicht heißen, dass Sie Ihren alten Briefkasten entsorgen sollen. Ganz im Gegenteil! Wir wollen Ihnen mit unserer Anleitung zeigen, wie Sie Ihren alten Briefkasten mit Serviettentechnik (weitere Bastelidee: Windlicht basteln: Kreatividee mit Serviettentechnik) verschönern und somit wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen können. Probieren Sie es einfach mal aus. Wenn Sie vom Ergebnis nicht überzeugt sind, können Sie sich ja immer noch einen neuen Briefkasten kaufen.

Das benötigen Sie:
➥ feines Schleifpapier
➥ Lackfarbe
➥ Acrylfarben
➥ Servietten
➥ Serviettenkleber
➥ Klarlack
➥ Schere
➥ Pinsel

In 7 Schritten zum Ziel:

➤ Schritt 1:

Zunächst einmal müssen Sie den kompletten Briefkasten (egal, ob dieser aus Holz oder Edelstahl besteht) mit feinem Schleifpapier abschmirgeln. Das ist wichtig, damit später die Lackfarbe besser auf dem Briefkasten hält.

➤ Schritt 2:

Je nachdem, für welches Serviettenmotiv Sie sich entschieden haben, sollten Sie den gesamten Briefkasten nun mit einer passenden Lackfarbe streichen. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis die gewünschte Deckung erreicht ist. Anschließend die Farbe gut trocknen lassen.

➤ Schritt 3:

Wenn Sie nun schon farbliche Akzente setzen möchten, können Sie dies mit Acrylfarben machen. So könnten Sie z.B. die Bögen oder das Dach des Briefkastens in einer anderen Farbe anmalen. Wenn Sie das nicht möchten, dann überspringen Sie diesen Schritt einfach.

➤ Schritt 4:

Nehmen Sie nun die Serviette zur Hand und schneiden Sie das Motiv, das später seinen Platz auf dem Briefkasten finden soll, mit einer Schere aus. Anschließend die unteren zwei Lagen entfernen.

➤ Schritt 5:

Streichen Sie die Stellen, wo Sie die Serviette auflegen möchten, mit Serviettenkleber ein. Anschließend die Serviette auflegen und diese dann auch wieder mit Serviettenkleber bestreichen.

Lassen Sie das Ganze gut trocknen und bestreichen Sie das Motiv anschließend nochmals mit Serviettenkleber.

➤ Schritt 6:

Wenn Sie möchten, dann können Sie anschließend z.B. noch Details auf der Serviette mit Acrylfarben hervorheben. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf und toben Sie sich so richtig kreativ aus.

➤ Schritt 7:

Wenn Sie nun meinen, dass Ihr Briefkasten perfekt aussieht, dann sollten Sie diesen abschließend noch mit Klarlack überziehen, damit er selbst dem stärksten Regen standhält.