Start Ideen Fußball Party im Garten ausrichten – 4 Tipps für gutes Gelingen

Fußball Party im Garten ausrichten – 4 Tipps für gutes Gelingen

70
Fußball Party Garten
© karepa - Fotolia.com

Eine Fußball Party im Garten kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, vorausgesetzt es wurde vorher an alles gedacht. Ich habe Ihnen hier, die 4 wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Wer arbeitet muss auch feiern, so heißt es im Volksmund und dem stimme ich gern zu. Die nächste Fußball WM steht an und seit Jahren wird dieses Event allerorts groß gefeiert. Ob im großen Rahmen oder im kleinen Kreis, überall sieht man Deutschland-Fans zusammensitzen und die Spiele gemeinsam genießen. Wer Gastgeber für eine Fußball-Party ist, sollte diese gut vorbereiten. Im Garten oder auf dem eigenen Grundstück feiert es sich natürlich am besten, denn das Fußballfieber mit Freunden und Familie zu teilen – ein unvergesslicher Moment! Wenn Sie eine Fußball-Party im Garten ausrichten wollen, kommt einiges auf Sie zu. Mit dem Kauf einer Kiste Bier ist es leider nicht getan. Als allererstes müssen Sie abchecken, ob in Ihrem Garten überhaupt Fernsehempfang möglich ist – ohne TV keine Party! Ist das geklärt, geht es in die Details der Vorbereitung.

1. Genug Platz für alle

Auch wenn einen so manches aufregende Fußballspiel von den Stühlen reißt, den ganzen Abend stehen möchte niemand. Sorgen Sie also für ausreichend Sitzgelegenheiten – mit freier Sicht auf den Fernseher oder die Leinwand für alle. Bequeme Lounge-Möbel müssen dafür nicht extra angeschafft werden. Dem Rahmen entsprechend reicht eine oder mehrere Bierzeltgarnituren vollkommen aus. Wer keine hat oder kaufen möchte, kann diese auch zeitweise mieten. Für Berlin und Brandenburg ist das zum Beispiel über tischemieten.de möglich. Aber auch die Getränkehändler vor Ort verleihen Bierzeltgarnituren. Doch Achtung: rechtzeitig Anmelden! Sie sind nicht die Einzigen, die das Fußballevent feiern wollen.

2. Auf Wetterkapriolen vorbereitet sein

Nichts ist so unbeständig wie das Wetter. Damit die Fußball-Party nicht ins Wasser fällt, sollten Sie gewappnet sein. Pavillons sind die beste Möglichkeit sich vor Regen und auch Sonne zu schützen. Vielleicht haben Freunde oder Nachbarn bereits einen Pavillon in petto? Fragen spart Geld! Bauen Sie den Pavillon nicht erst am Tag der Party auf, so können Sie sicher gehen, dass die „Behausung“ pünktlich zum Spielbeginn steht und nicht noch zusätzliches Equipment, wie Heringe oder Spannleinen, kurzfristig besorgt werden müssen. Hat der Pavillon Seitenwände ist das perfekt, falls es abends kühler wird. Wird unter freiem Himmel gefeiert, kann eine selbst angelegte Feuerstelle für Wärme sorgen.

3. Fußball Deko – ein Muss!

Hier können Sie sich so richtig austoben, denn sowohl Discounter, Supermärkte und auch das Internet sind voll mit praktischen und kitschigen Deko-Artikeln – passend zur Fußball-WM. Mindestens eine große Deutschland-Fahne sollte vorhanden sein, denn die zeigt Ihren Gästen schon beim Betreten des Gartens für wen ihr Fußballherz schlägt. Wer es professionell möchte, der holt sich gleich noch den passenden Fahnenmast dazu, gibt’s beides in allen Variationen auf fahnenmast.com, denn echte Fans flaggen nach der WM nicht ab. Ein weiterer Hingucker ist eine gespannte Wimpelkette in schwarz-rot-gold, oder am besten gleich mehrere. Des weiteren sind Kleinartikel perfekt um gemeinsam mit den Gästen in Stimmung zu kommen:

  • Tischdecken in Fußballoptik
  • Rasseln
  • Tröten
  • Luftballons (können auch selbst beschriftet und bemalt werden)
  • Lampions und Luftschlangen
  • kleine Papierfähnchen

Sie selbst und auch Ihre Gäste sollten dem Anlass entsprechend gekleidet sein. Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, von der traditionellen Hawaikette bis hin zum Hut ist alles in Deutschlandfarben erhältlich – der Shop von micheltoys.de lässt da keine Wünsche offen.

4. Fußball geht durch den Magen

Wenn schon eine Fußball-Party, dann aber richtig. Sprich es sollte bereits vor Anpfiff losgehen. Wenn sich jeder bereit erklärt eine Kleinigkeit mitzubringen, zum Beispiel Salat, Würstchen, Obst oder Fingerfood, kommt schnell ein kleines Buffett zustande. So richtig traditionell wird es aber erst, wenn der Grill „angeschmissen“ wird. Auch hier kann sich die Arbeit geteilt werden. In Zeiten von Smartphone und Email sollte es nicht schwerfallen, gemeinsame Absprachen zu treffen. Vergessen Sie bei den Getränken bitte nicht die Damen und falls dabei, auch die Kleinen. Nicht jeder mag Bier vom Fass, eine erfrischende Bowle ist schnell zubereitet und trifft fast jeden Geschmack. Auch Alkoholfreies sollte vorhanden sein!

Für Sie von Interesse? – Gartenküche aus Holz selber bauen – 2 einfache Ideen vorgestellt

Last but not least:
Bei einer zünftigen Fußball-Party wird es schnell laut und das nicht nur wenn ein Tor fällt. Sollten Ihre Nachbarn nicht mitfeiern, geben Sie ihnen rechtzeitig Bescheid und bitten Sie um Verständnis – das erspart vierl Ärger!