Start Grundkurse Grundkurs verputzen Werkzeug für Putzarbeiten – Was Sie alles brauchen

Werkzeug für Putzarbeiten – Was Sie alles brauchen

437
Werkzeug für Putzarbeiten
© kalpis - Fotolia.com

Für Putzarbeiten brauchen Sie, neben der eigentlichen Putzmasse, nur wenige Werkzeuge. Lesen Sie hier, was alles dazu gehört.

Zum Verputzen brauchen Sie einige Spezialwerkzeuge, die sich vielleicht noch nicht in Ihrem Werkzeugbestand befinden.

  • Zum Aufbringen des Putzes brauchen Sie Traufel und Kelle,
  • zum Abziehen eine Kartätsche
  • und zum Abreiben ein Reibebrett.

Achten Sie darauf, nur Edelstahlkellen und -glätter mit dem Aufdruck „rostfrei“ zu verwenden. Sonst kann Ihr Putzauftrag hässliche Rostflecken bekommen.

Bei größeren Mengen Putz, die Sie selbst anmischen wollen, ist die Mischmaschine unentbehrlich. Ansonsten reichen ein Mör­telkübel von 60 oder 90 Litern sowie Bohrmaschine und Rührquirl.