Start Grundkurse Grundkurs Fliesen verlegen Wände und Böden fliesen: Wichtige Planungs-Hinweise

Wände und Böden fliesen: Wichtige Planungs-Hinweise

414

Ist die Vorarbeit erst einmal getan, kann es zum spannenden Teil übergehen. Erst mit den Fliesen bekommt der Raum doch eine ganz andere Optik. Aber wie genau geht es jetzt weiter? Hier einige Planungs-Hinweise.

Sobald Fliesen und Kleber gekauft, die nötigen Werkzeuge bereitgelegt und eventuelle Vorarbeiten abgeschlossen sind, kann es mit dem Verlegen der Fliesen beginnen. In vielen Fällen bedeutet das, das Verlegen von Wandfliesen im Badezimmer. Doch wo beginnt man am besten mit dem Verlegen, wie werden die Flächen aufgeteilt? Dies muss im ersten Schritt festgelegt werden.

Grundregeln der Planung:

  • Im direkten Blickfeld möglichst mit ganzen Fliesen arbeiten!
  • Zuschnitte in die Raumecken verlegen.
  • Sehr schmale Streifen dort platzieren, wo sie am wenigsten auffallen, wenn sie nicht vermeidbar sind.
  • Symmetrische Verlegebilder wirken am elegantesten.

Für Symmetrie legen Sie eine senkrechte Fuge genau auf die Mitte der Wand und geht dann nach rechts und links. Ein optimales Bild ergibt sich, wenn die abschließenden Wandfliesen in den Raumecken etwas mehr als eine halbe Fliesenbreite aufweisen. Legen Sie besser die Mitte einer Fliesenreihe und nicht die Fuge auf die Mittelachse der Wand, wenn bei solch einer Aufteilung schmale Randstreifen herauskommen.

Weiterführende Artikel zu diesem Thema: