Grundkurs Fliesen verlegen

Start Grundkurse Grundkurs Fliesen verlegen
Gesprungen, abgeplatzt, nachgedunkelt oder einfach nicht mehr schön – es gibt viele Gründe die Fliesen im heimischen Bad erneuern zu wollen. Bei der Gestaltung des Badezimmers ist nicht nur die die Auswahl der Fliesen für die Athmosphäre wichtig, sie müssen auch symmetrisch verlegt werden.

Die Arbeit beim Fliesen teilt sich grob in drei Phasen. Phase 1 ist die Planung, darin enthalten ist die Wahl der Fliesen, des Fliesenkleber und des Fugenmörtels, aber auch der Verlegeplan. Je detailierter und durchdachter dieser ist, desto besser wird das Ergebnis. Die zweite Phase betrifft die Vorarbeit. Der Einkauf der Materialien und die Besorgung der Werkzeuge, wie Fliesenschneider, Lochschneider, Zahnkamm, Glättkelle, Fugenbrett, Fugengummi etc. sind hier der erste Schritt. Der zweite Schritt ist die Vorbereitung des Untergrunden, zum Beispiel den Putz mit Tiefengrund zu behandeln. In der dritten Phase geht es um das Fliesen verlegen selbst. Dabei muss die Ausrichtung der Fliesen angezeichnet werden, der Fliesenkleber angerührt und die Fliesen lotrecht verlegt werden. In der nächsten Phase werden die Fliesen verfugt. Danach folgen die Reinigung der Fliesen von Mörtelresten. Je nach Untergrund, Zweck und Ort der Fliesen werden in den einzelnen Arbeitsphasen zusätzliche Tägtigkeiten nötig.

Keine Beiträge vorhanden

Neu auf Heimwerkertricks.net