Start Grundkurse Grundkurs Badezimmer Duschabtrennung fachgerecht aufbauen – So wird’s gemacht

Duschabtrennung fachgerecht aufbauen – So wird’s gemacht

323
Duschabtrennung fachgerecht aufbauen - So wird's gemacht
© opticalearth - Fotolia.com

Ist die Duschtasse erst einmal montiert, kann der Duschspaß beginnen. Doch halt stopp! Natürlich muss auch noch eine Duschabtrennung her, um das Bad nicht unter Wasser zu setzen.

Die Dusche benötigt selbstverständlich eine dicht schließende Abtrennung, die das Bad vor drohender Überschwemmung schützt. Genau passende Duschabtrennungen werden dabei für jeden Duschtyp offeriert. Die Montage ist dabei von System zu System sehr unterschiedlich.

So wird eine Duschabtrennung aufgebaut:

Türen für dreiseitige geflieste Duschen lassen sich besonders einfach einbauen. An das lichte Maß der Nische angepasst und dann seitlich an die gefliesten Wände gedübelt, wird hierbei der Rahmen der beiden Schiebeelemente. Die Türen werden danach in die Führungen eingelassen.

Etwas aufwändiger ist eine Konstruktion, die erst vormontiert, dann auf den Rand gestellt und mit den bereits lotrecht angedübelten Wandprofilen verschraubt werden muss. Zuletzt mit farblosem Sanitärsilikon dauerelastisch abgedichtet werden dann Auflageprofile und Wandprofile.